Imagegewinn für alle Teams

Rummenigge: WM-Titel hilft ganzer Bundesliga

+
Karl-Heinz Rummenigge erhofft sich durch den WM-Titel einen Imagegewinn für die gesamte Bundesliga.

München - Nach Ansicht von Karl-Heinz Rummenigge wird der deutsche WM-Titel der Fußball-Bundesliga einen Schub geben.

„Ähnlich wie 2010, als der Clubfußball in Spanien vom Gewinn des WM-Titels profitierte, wird diesmal die Bundesliga profitieren. In erster Linie steigt dadurch ihr Image, zumal der größte Prozentsatz der Spieler diesmal auch in der Bundesliga spielt“, sagte der Vorstandsvorsitzende des FC Bayern in einem Interview der „Westfalenpost“ (Donnerstag).

„Beim Titelgewinn 1990 war das zum Beispiel anders, damals bestand die Mannschaft ja überwiegend aus sogenannten Legionären. Der Bundesliga gibt der WM-Titel einen Schub und er ist außerdem eine Bestätigung des Aufwärtstrends der vergangenen Jahre“, erklärte Rummenigge.

Dass es allerdings leichter werde, Stars in die Bundesliga zu locken, erwartet Rummenigge nicht. „Na ja, da zählt wohl immer noch das Motto 'Wer die meisten Scheine hat, zu dem wechseln die Spieler'. Das sind meistens keine Clubs aus der Bundesliga“, sagte Rummenigge.

Die 18 WM-Tore von Deutschland im Daumenkino

Die 18 WM-Tore von Deutschland im Daumenkino

dpa

Nach dem Bundesliga-Aufstieg: Heldt plant das neue 96-Team

Nach dem Bundesliga-Aufstieg: Heldt plant das neue 96-Team

Familientag beim TV-Jubiläum

Familientag beim TV-Jubiläum

Feuerwehr-Wettkämpfe in Rechtern

Feuerwehr-Wettkämpfe in Rechtern

Gefahrgut-Unfall auf der Autobahn 1

Gefahrgut-Unfall auf der Autobahn 1

Meistgelesene Artikel

Ticker: Das sind die Spieler für Confed Cup und U21-EM

Ticker: Das sind die Spieler für Confed Cup und U21-EM

Philipp Lahm hat eine wunderbare private Nachricht

Philipp Lahm hat eine wunderbare private Nachricht

Borussia Dortmund offenbar mit Tuchel-Nachfolger einig

Borussia Dortmund offenbar mit Tuchel-Nachfolger einig

Kolasinac verlässt Schalke ablösefrei - Poker um Goretzka

Kolasinac verlässt Schalke ablösefrei - Poker um Goretzka

Kommentare