Rückkehrer Piza: "Über Piza kann man ohne Ende erzählen"

+
Claudio Pizarro hat bei Werder Bremen ein gelungenes Comeback gefeiert. Foto: Uwe Anspach

Sinsheim (dpa) - Rückkehrer Claudio Pizarro hat Werder Bremen zum 3:1-Sieg in Hoffenheim verholfen. Der peruanische Nationalstürmer bereitete das 2:1 vor - aber es gab noch andere Protagonisten.

VERLIERER DES TAGES: Ex-Nationalstürmer Kevin Kuranyi hat auch in seinem vierten Spiel für 1899 Hoffenheim nicht getroffen - und sich womöglich erstmal aus der Mannschaft gespielt. Der 33-Jährige wurde in der Pause ausgewechselt und verließ nach der Partie ohne Kommentar die Rhein-Neckar-Arena.

ZITAT DES TAGES: "Über Pizza kann man ohne Ende erzählen" (Werder-Trainer Viktor Skripnik)

RÜCKKEHRER DES TAGES: Claudio Pizarro, beinahe 37 Jahre alt, gab die Vorlage zum 2:1 für Werder. Der mit 176 Treffern erfolgreichste ausländische Bundesliga-Profi ist für Bremen wieder Gold wert. Seinen Trainingsrückstand will der Peruaner, der beim FC Bayern keinen Vertrag mehr bekommen hat, bald wettgemacht haben. Nach 1226 Tagen trug er erstmals wieder das Werder-Trikot.

ZAHL DES TAGES: In den ersten vier Spielen kein Sieg - so schlecht ist Hoffenheim noch nie in die Bundesliga gestartet.

BESTER SPIELER DES TAGES: Der Österreicher Zlatko Junuzovic traf kurz vor der Pause und in der Nachspielzeit für Bremen - sein erster Doppelpack in der Bundesliga. Er war auch sonst auffälligster Mann auf dem Platz.

BANKDRÜCKER DES TAGES: Nationalspieler Sebastian Rudy kommt in Hoffenheim einfach nicht mehr zum Zug. Kapitän Pirmin Schwegler und Eugen Polanski erhielten im defensiven Mittelfeld wieder mal den Vorzug.

PHANTOM DES TAGES: Das Fehlen von Roberto Firmino ist bei 1899 Hoffenheim offensichtlich. Der für 41 Millionen Euro zum FC Liverpool gewechselte Brasilianer fehlt vor allem Kevin Volland als kongenialer Mitspieler.

Statistik-Daten auf bundesliga.de

Mehr zum Thema:

Trump stößt G7 in eine tiefe Krise

Trump stößt G7 in eine tiefe Krise

Piazzetta 2017 - Kunst bei bestem Sommerwetter

Piazzetta 2017 - Kunst bei bestem Sommerwetter

„Stelle di Notte“ an der Bassumer Freudenburg

„Stelle di Notte“ an der Bassumer Freudenburg

Open-Air-Sommerfestival am Weichelsee

Open-Air-Sommerfestival am Weichelsee

Meistgelesene Artikel

Nach Helene-Fischer-Debakel: DFB überlegt, künftige Shows zu streichen

Nach Helene-Fischer-Debakel: DFB überlegt, künftige Shows zu streichen

BVB feiert Pokal-Party - Tuchel-Zukunft weiter offen

BVB feiert Pokal-Party - Tuchel-Zukunft weiter offen

Manchester United gewinnt Europa League gegen Ajax

Manchester United gewinnt Europa League gegen Ajax

Bitter für Braunschweig: Schiedsrichter bereut den Elfer-Pfiff

Bitter für Braunschweig: Schiedsrichter bereut den Elfer-Pfiff

Kommentare