Rechtepaket erworben

RTL zeigt nach 25 Jahren wieder Bundesligaspiele

+
Bisher nur bei Länderspielen: RTL wird in Zukunft auch Bundesligaspiele zeigen.

Köln - Nach 25 Jahren Pause werden von der kommenden Saison an wieder Bilder der Fußball-Bundesliga bei RTL zu sehen sein.

Der Privatsender hat erstmals seit 1992 ein TV-Rechtepaket an der deutschen Eliteliga erworben, teilte die Deutsche Fußball Liga (DFL) am Montag mit. Der Kölner Sender kann von Sommer 2017 an für vier Jahre jeweils montags von 22.15 Uhr an eine Zusammenfassung aller Partien des Spieltages in der 1. und 2. Liga im frei empfangbaren Fernsehen zeigen.

Sky sichert sich noch offenes Rechtepaket

Das zweite noch offene Rechtepaket sicherte sich Sky. Der Pay-TV-Sender erwarb die zeitversetzte Highlight-Berichterstattung von den Spielen der 2. Bundesliga im Free-TV am Freitag im Sendefenster zwischen 22.30 und 24.00 Uhr sowie am Sonntag zwischen 19.30 und 21.15 Uhr. Die Rechte sollen für den Sender Sky News genutzt werden, der von Dezember an frei empfangbar sein soll.

Beide Pakete waren Anfang Juni nicht vergeben worden, weil die finanziellen Gebote damals nicht den Vorstellungen der DFL entsprochen hatten. Die DFL erlöst von 2017/18 bis 2020/21 pro Saison durchschnittlich rund 1,16 Milliarden Euro aus den Medienrechten.

dpa

Mehr zum Thema:

Schau der Besten in Verden: Miss-Wahl 

Schau der Besten in Verden: Miss-Wahl 

„Madame“ gewinnt Miss-Wahl für Milchkühe

„Madame“ gewinnt Miss-Wahl für Milchkühe

Ismaels Leistungsträger

Ismaels Leistungsträger

VW Arteon: Erste Fotos vom CC-Nachfolger

VW Arteon: Erste Fotos vom CC-Nachfolger

Meistgelesene Artikel

Stindls Dreierpack hält Gladbach auf Europa-Kurs

Stindls Dreierpack hält Gladbach auf Europa-Kurs

DFB: Das sind die 18 möglichen Spielorte der EM 2024

DFB: Das sind die 18 möglichen Spielorte der EM 2024

RB-Coach Hasenhüttl: Bayern hat Titel noch nicht sicher

RB-Coach Hasenhüttl: Bayern hat Titel noch nicht sicher

Werner für Hasenhüttl "momentan bester deutscher Stürmer"

Werner für Hasenhüttl "momentan bester deutscher Stürmer"

Kommentare