Auch unter neuem Trainer Allardyce

Wayne Rooney bleibt Englands Kapitän

+
Wayne Rooney bleibt Kapitän der englischen Nationalmannschaft. 

London - Wayne Rooney bleibt auch unter dem neuen Trainer Sam Allardyce Kapitän der englischen Fußball-Nationalmannschaft. Rooney ist 30 Jahre alt. 

"Wayne war ein hervorragender Kapitän für England. Die Art und Weise, wie er diese Rolle ausgefüllt hat, hat es mir leicht gemacht, ihn zu fragen, ob er weitermachen will, sagte Allardyce auf der Homepage des englischen Verbandes FA. Rooney hatte die Spielführerbinde 2014 von Steven Gerrard übernommen.

Allardyce hatte nach dem EM-Aus im Achtelfinale gegen Island die Nachfolge von Roy Hodgson angetreten und bei seiner Vorstellung die Kapitänsfrage zunächst offen gelassen. Sein Debüt als Nationaltrainer gibt Allardyce am Sonntag in der WM-Qualifikation in der Slowakei. "Wayne ist der erfahrenste Spieler im Kader und genießt den höchsten Respekt seiner Mitspieler", sagte Allardyce über den 30-Jährigen und sprach von einer "richtigen Wahl, das Team zu führen". Rooney wird sich auf einer Pressekonferenz äußern.

dpa

Mehr zum Thema:

21. Westerholzer Flohmarkt

21. Westerholzer Flohmarkt

Vatertag auf dem Weyher Marktplatz

Vatertag auf dem Weyher Marktplatz

Spiele-Test: "Rime" verzaubert mit Minimalismus

Spiele-Test: "Rime" verzaubert mit Minimalismus

Neue PC-Spiele: Knüppelharte Action und knifflige Diplomatie

Neue PC-Spiele: Knüppelharte Action und knifflige Diplomatie

Meistgelesene Artikel

Braunschweiger schimpfen über Elfer-Geschenk und Psychotricks

Braunschweiger schimpfen über Elfer-Geschenk und Psychotricks

Bitter für Braunschweig: Schiedsrichter bereut den Elfer-Pfiff

Bitter für Braunschweig: Schiedsrichter bereut den Elfer-Pfiff

Manchester United gewinnt Europa League gegen Ajax

Manchester United gewinnt Europa League gegen Ajax

EM 2020: Die nächste Europameisterschaft in 13 Ländern

EM 2020: Die nächste Europameisterschaft in 13 Ländern

Kommentare