Auf Madeira

Ronaldo mit Statue geehrt: Bilder

1 von 9
"Das Standbild ist schöner als ich", findet Cristiano Ronaldo zu der Statue, die jetzt auf Madeira steht.
2 von 9
"Das Standbild ist schöner als ich", findet Cristiano Ronaldo zu der Statue, die jetzt auf Madeira steht.
3 von 9
"Das Standbild ist schöner als ich", findet Cristiano Ronaldo zu der Statue, die jetzt auf Madeira steht.
4 von 9
"Das Standbild ist schöner als ich", findet Cristiano Ronaldo zu der Statue, die jetzt auf Madeira steht.
5 von 9
"Das Standbild ist schöner als ich", findet Cristiano Ronaldo zu der Statue, die jetzt auf Madeira steht.
6 von 9
"Das Standbild ist schöner als ich", findet Cristiano Ronaldo zu der Statue, die jetzt auf Madeira steht.
7 von 9
"Das Standbild ist schöner als ich", findet Cristiano Ronaldo zu der Statue, die jetzt auf Madeira steht.
8 von 9
"Das Standbild ist schöner als ich", findet Cristiano Ronaldo zu der Statue, die jetzt auf Madeira steht.

Funchal - Weltfußballer Cristiano Ronaldo ist auf seiner Heimatinsel Madeira mit einer Verdienstmedaille und einer Statue geehrt worden.

„Das Standbild ist schöner als ich“, witzelte der Portugiese am Sonntag bei der Enthüllung der 3,40 Meter hohen Bronzestatue.

Das Bildnis in der Nähe des Hafens der Inselhauptstadt Funchal zeigt den Torjäger von Real Madrid bei der Ausführung eines Freistoßes. Der ebenfalls von Madeira stammende Bildhauer Ricardo Veloza hatte eingeräumt, vom Fußball nichts zu verstehen und sich bei Experten über die typische Körperhaltung erkundigt zu haben.

„Ich bin dafür, dass Leute noch zu Lebzeiten geehrt werden und nicht erst dann, wenn sie tot sind“, sagte Ronaldo. Im Regionalparlament von Madeira wurde dem Kapitän der portugiesischen Nationalelf der höchste Orden der Insel überreicht. Ronaldo unterhält auf seiner Heimatinsel bereits ein Museum, in dem seine Trophäen ausgestellt werden.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Der Montag beim Schützenfest in Twistringen

Der dritte und letzte Tag des Schützenfestes war auch gleichzeitig der Höhepunkt. Der König ist tot, es lebe der König. Philip Sander gab seine Kette …
Der Montag beim Schützenfest in Twistringen

Tausende jubeln König Philip und Königin Melanie zu

Twistringen - Mehrere tausend Zuschauer jubeltem dem Umzug sowie König Philip und Königin Melanie am Sonntagnachmittag zu. Da lag vor allem hinter …
Tausende jubeln König Philip und Königin Melanie zu

19-jährige Weyherin radelt 900 Kilometer, um Plastikmüll zu sammeln

Weyhe - Auf eine 900 Kilometer lange Radtour entlang der Nord- und Ostseeküste hat sich die Weyherin Kea Hinsch begeben, um auf das Problem …
19-jährige Weyherin radelt 900 Kilometer, um Plastikmüll zu sammeln

Schützenfest startet mit Jugendschießen und Feuerwerk

Mit einem gigantischen Feuerwerk sowie unzähligen Besuchern erreichte der erste Schützenfesttag in Twistringen seinen Höhepunkt. Kinder- und …
Schützenfest startet mit Jugendschießen und Feuerwerk

Meistgelesene Artikel

Flitzer im WM-Finale: Mitglieder von Pussy Riot stürmen den Platz - das wollen sie damit erreichen

Flitzer im WM-Finale: Mitglieder von Pussy Riot stürmen den Platz - das wollen sie damit erreichen

Das Jubelfoto der WM: Macron feiert in Russland - Ein Schnappschuss geht um die Welt

Das Jubelfoto der WM: Macron feiert in Russland - Ein Schnappschuss geht um die Welt

Belgische Stars werfen Frankreich „Anti-Fußball“ vor und kritisieren Referee

Belgische Stars werfen Frankreich „Anti-Fußball“ vor und kritisieren Referee

Zoff nach Live-Schalte zum Tegernsee: ARD wohl unzufrieden mit Philipp Lahms Leistung

Zoff nach Live-Schalte zum Tegernsee: ARD wohl unzufrieden mit Philipp Lahms Leistung