Neuer Trainer beim kriselnden VfL 

"Wunschkandidat" Robin Dutt übernimmt in Bochum

+
Robin Dutt ist neuer Trainer beim VfL Bochum. 

Der kriselnde Fußball-Zweitligist VfL Bochum hat Robin Dutt als neuen Trainer engagiert, teilte der Club am Sonntagabend mit.

Bochum - "Er ist der erfahrene Trainer, den ich mir für unsere Mannschaft vorgestellt habe, mein Wunschkandidat", sagte VfL-Sportvorstand Sebastian Schindzielorz laut Pressemitteilung. "Ich bin davon überzeugt, dass wir mit ihm den Klassenerhalt schaffen werden." Bochum hatte sich unter der Woche von Sportvorstand Christian Hochstätter und Trainer Jens Rasiejewski getrennt. Der 53 Jahre alte Dutt hatte zuvor die Bundesligisten SC Freiburg, Bayer 04 Leverkusen und Werder Bremen trainiert.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Bericht: Nordkorea sprengt Atomtestgelände

Bericht: Nordkorea sprengt Atomtestgelände

Warum der Pfälzerwald seinem Namen alle Ehre macht

Warum der Pfälzerwald seinem Namen alle Ehre macht

Gut organisiert ohne Papier

Gut organisiert ohne Papier

Viele Überraschungen im Opferstock der Martfelder Kirche

Viele Überraschungen im Opferstock der Martfelder Kirche

Meistgelesene Artikel

"Als wären die anderen Vollidioten" - Jetzt geht Löw auf Wagner los

"Als wären die anderen Vollidioten" - Jetzt geht Löw auf Wagner los

Heynckes mit deutlichen Worten zum Rücktritt von Sandro Wagner aus der DFB-Elf

Heynckes mit deutlichen Worten zum Rücktritt von Sandro Wagner aus der DFB-Elf

Rummenigge: „Jupp tut mir leid“ - Kritik für die Mannschaft

Rummenigge: „Jupp tut mir leid“ - Kritik für die Mannschaft

Ex-Nationalspieler wettet zehn Euro auf 3:1 für Frankfurt - und macht Mega-Gewinn

Ex-Nationalspieler wettet zehn Euro auf 3:1 für Frankfurt - und macht Mega-Gewinn

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.