Trainer in der Türkei

Neuer Job für Roberto Carlos

+
Roberto Carlos.

Sivas - Der frühere Weltstar Roberto Carlos ist neuer Trainer des türkischen Fußball-Erstligisten Sivasspor. Wie der Klub bekannt gab, erhielt der 40-Jährige einen Zweijahresvertrag.

Am Montag wurde der Weltmeister 2002 vor Tausenden Fans im Stadion des Tabellenzwölften der abgelaufenen Saison präsentiert.

Roberto Carlos war vor allem als schussgewaltiger Linksverteidiger bei Real Madrid (1996 bis 2007) und in der brasilianischen Nationalmannschaft bekannt geworden. Für die Selecao bestritt er 125 Länderspiele.

2012 beendete Roberto Carlos seine Karriere beim russischen Erstligisten Anschi Machatschkala, bei dem er kurzzeitig auch Spielertrainer war.

sid

Chemiewaffeneinsatz in Syrien: Macron droht mit Vergeltung

Chemiewaffeneinsatz in Syrien: Macron droht mit Vergeltung

Meisterschaft im Bierkistenquerstapeln in Rotenburg

Meisterschaft im Bierkistenquerstapeln in Rotenburg

Amerikas Vermächtnis: John F. Kennedys 100. Geburtstag

Amerikas Vermächtnis: John F. Kennedys 100. Geburtstag

IAA 2017: Darauf dürfen sich Auto-Fans freuen

IAA 2017: Darauf dürfen sich Auto-Fans freuen

Meistgelesene Artikel

BVB feiert Pokal-Party - Tuchel-Zukunft weiter offen

BVB feiert Pokal-Party - Tuchel-Zukunft weiter offen

Ticker: BVB-Bus zieht Richtung Innenstadt - Reus-Diagnose ist da

Ticker: BVB-Bus zieht Richtung Innenstadt - Reus-Diagnose ist da

Aubameyangs (Abschieds-)Party: "Bruder! Ich bin cool!"

Aubameyangs (Abschieds-)Party: "Bruder! Ich bin cool!"

Manchester United gewinnt Europa League gegen Ajax

Manchester United gewinnt Europa League gegen Ajax

Kommentare