Trotz starker Konkurrenten

Robben ist Sportler des Jahres in Holland

+
Arjen Robben ist in den Niederlanden zum Sportler des Jahres gewählt.

Amsterdam - Ehre für Arjen Robben: Der FC-Bayern-Spieler ist als erster Fußballer seit 1987 zum niederländischen Sportler des Jahres gewählt worden.

Der 30-Jährige von Rekordmeister Bayern München setzte sich unter anderem gegen die Eisschnelllauf-Olympiasieger Sven Kramer, Michel Mulder, Jorrit Bergsma und Stefan Groothuis, Springreiter Jeroen Dubbeldam und den zuletzt dreimal in Folge ausgezeichneten Turn-Olympiasieger Epke Zonderland durch.

Als bislang letzter Fußballer war Ruud Gullit 1987 zum niederländischen Sportler des Jahres gekürt worden. Sportlerin des Jahres wurde Eisschnelllauf-Olympiasiegerin Ireen Wüst, Mannschaft des Jahres das Fußball-Nationalteam, das bei der WM in Brasilien Dritter geworden war. Zum Trainer des Jahres wurde Louis van Gaal gewählt.

Am Sonntag durfte sich Lewis Hamilton über die gleiche Auszeichnung in Großbritannien freuen. Der Formel 1 Pilot setzte sich gegen den nordirischen Golfstar Rory McIlroy durch und wurde zum britischen Sportler des Jahres gewählt.

sid

Das könnte Sie auch interessieren

Enttäuschung bei Schalke nach 1:1 gegen Porto

Enttäuschung bei Schalke nach 1:1 gegen Porto

Süd- und Nordkorea setzen Gipfeltreffen fort

Süd- und Nordkorea setzen Gipfeltreffen fort

Peugeot 508 im Test: Der König der Löwen

Peugeot 508 im Test: Der König der Löwen

Projektwochen „Vom Korn zum Brot“ an der Grundschule Dörverden

Projektwochen „Vom Korn zum Brot“ an der Grundschule Dörverden

Meistgelesene Artikel

Nach Özil-Rücktritt: Berater attackiert Bayern-Bosse und drei Nationalspieler - Neuer reagiert

Nach Özil-Rücktritt: Berater attackiert Bayern-Bosse und drei Nationalspieler - Neuer reagiert

DAZN macht große Ankündigung: Noch mehr Durcheinander für Fußball-Fans? 

DAZN macht große Ankündigung: Noch mehr Durcheinander für Fußball-Fans? 

Torwart-Drama macht Verein fassungslos: Keeper bricht plötzlich zusammen – wenig später ist er tot

Torwart-Drama macht Verein fassungslos: Keeper bricht plötzlich zusammen – wenig später ist er tot

Völlig irre! Ibrahimovic erzielt 500. Tor seiner Karriere - per Karate-Kick

Völlig irre! Ibrahimovic erzielt 500. Tor seiner Karriere - per Karate-Kick

Kommentare