Neuer Job für Ex-Keeper

Ring statt Platz: Ex-Torwart Wiese wird Wrestler

+
Tim Wiese wird Wrestler.

Orlando - Breit wie ein Schrank war er schon als Torhüter. Doch nach seiner Fußballerkarriere pumpte sich Tim Wiese so richtig auf. Und wechselt jetzt das Metier.

Update vom 7. Oktober 2016: Jetzt ist es offiziell: Tim Wiese wird am 3. November sein Wrestling-Debüt geben. Wir haben alle Infos zum ersten Wrestling-Match von Tim Wiese bei der WWE in München.

Der ehemalige Fußball-Nationaltorhüter Tim Wiese wird Wrestler. Der 33-Jährige nahm eine offizielle Einladung des Vize-Präsidenten der World Wrestling Entertainment (WWE), Paul "Triple H" Levesque, zum Training im Performance Center in Orlando an.

Wiese, der nach dem Ende seiner Profikarriere in die Bodybuilding-Szene eingestiegen war, twitterte ein Foto mit Levesque und dem Kommentar: "Es passiert endlich." Das Muskelpaket hat sich einen Zeitplan gesetzt: Ende des Jahres, wenn WWE nach Frankfurt/Main zurückkehrt, will der über 130 Kilogramm schwere Wiese bereit für den Ring sein. "Ich habe hart hierfür trainiert und bin begeistert von der Gelegenheit", sagte Wiese: "Mein Ziel ist es, im November im Ring zu stehen. Ich will dieses Match."

Bereits im November 2014 hatte Wiese erstmals Ringluft geschnuppert und bei dem Showkampf in Frankfurt/Main mitgewirkt.

AFP

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Rio tanzt nicht mehr: Der geplatzte Olympia-Traum

Rio tanzt nicht mehr: Der geplatzte Olympia-Traum

Diese sieben Promis erlitten einen Schlaganfall

Diese sieben Promis erlitten einen Schlaganfall

Alleskönner-Alu oder Edel-Carbon: Rahmen für Radler

Alleskönner-Alu oder Edel-Carbon: Rahmen für Radler

Bilder: Freiburg gewinnt Hinspiel gegen Domzale

Bilder: Freiburg gewinnt Hinspiel gegen Domzale

Meistgelesene Artikel

Jones kündigt Änderung für K.O.-Spiele an

Jones kündigt Änderung für K.O.-Spiele an

Ticker: Dank zwei Elfmetern! DFB-Frauen als Gruppensieger weiter

Ticker: Dank zwei Elfmetern! DFB-Frauen als Gruppensieger weiter

Zorc bekräftigt Dementi zu Aubameyang-Gerüchten: „Keine Gespräche“

Zorc bekräftigt Dementi zu Aubameyang-Gerüchten: „Keine Gespräche“

Frauen-EM: DFB-Elf mühen sich zu Sieg gegen Italien 

Frauen-EM: DFB-Elf mühen sich zu Sieg gegen Italien 

Kommentare