Watzke hat noch Hoffnung

Reus: Abschied vom BVB immer wahrscheinlicher

+
Marco Reus.

Dortmund - Ein Abschied von Marco Reus von Borussia Dortmund wird immer wahrscheinlicher. Hans-Joachim Watzke hat allerdings noch Hoffnung. Und will ihn zum neuen Uwe Seeler machen.

Wird Marco Reus seinen Vertrag bis 2016, der eine Ausstiegsklausel erhält, verlängern? Dortmunds Boss Hans-Joachim Watzke sagt gegenüber Sport Bild: „Ich denke nach wie vor, dass es eine gute Chance gibt, dass Marco seinen Vertrag verlängert.“ Eine neue Klausel wird es allerdings nicht geben. Watzke: „Wir wollen beim BVB keine Ausstiegsklauseln mehr.“ Und das macht die Verlängerung unwahrscheinlich, eine Trennung spätestens 2016 hingegen immer wahrscheinlicher.

Die letzte Hoffnung von Watzke ist, dass Reus eine Dortmunder Legende werden möchte. Watzke über eine Verlängerung: „Marco weiß, dass er dann von einem Moment auf den anderen Legendenstatus genösse. Uwe Seeler hat das mal gemacht, als Inter Mailand ihn wollte und ist seitdem eine Legende beim HSV. Bei Marco wäre es ähnlich.“

"Hauptsache Italien!" Legendäre Fußball-Sprüche

"Hauptsache Italien!" Legendäre Fußball-Sprüche

Mehr zum Thema:

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Meistgelesene Artikel

Bitter für Braunschweig: Schiedsrichter bereut den Elfer-Pfiff

Bitter für Braunschweig: Schiedsrichter bereut den Elfer-Pfiff

Manchester United gewinnt Europa League gegen Ajax

Manchester United gewinnt Europa League gegen Ajax

EM 2020: Die nächste Europameisterschaft in 13 Ländern

EM 2020: Die nächste Europameisterschaft in 13 Ländern

Diese Pläne hat DFB-Boss Grindel mit Philipp Lahm 

Diese Pläne hat DFB-Boss Grindel mit Philipp Lahm 

Kommentare