WM-Qualifikation

Regen stoppt Klassiker Argentinien gegen Brasilien

+
Heftiger Regen machte den Fußballplatz unbespielbar.

Buenos Aires - Das Spitzenspiel der WM-Qualifikation zwischen Argentinien und Brasilien musste verlegt werden. Der Grund: heftige Regenfälle, die den Platz unbespielbar machten.

Wegen heftigen Regens ist der Fußball-Klassiker Argentinien gegen Brasilien verschoben worden. Der Platz in der argentinischen Hauptstadt Buenos Aires war am Donnerstag (Ortszeit) nach einem längeren Wolkenbruch unbespielbar.

Schiedsrichter und beide Mannschaften stimmten der Verlegung des Gipfeltreffens in der südamerikanischen WM-Qualifikation zu. Die Partie soll am Freitag nachgeholt werden.

dpa

G7-Gipfel: Scheitern in letzter Minute verhindert

G7-Gipfel: Scheitern in letzter Minute verhindert

Räikkönen düpiert Vettel mit Fahrt auf die Pole

Räikkönen düpiert Vettel mit Fahrt auf die Pole

Sommerwetter in Deutschland: Ansturm auf Freibäder und Seen

Sommerwetter in Deutschland: Ansturm auf Freibäder und Seen

Wie Jäger mit Drohnen Rehkitze vor dem sicheren Tod retten

Wie Jäger mit Drohnen Rehkitze vor dem sicheren Tod retten

Meistgelesene Artikel

Bitter für Braunschweig: Schiedsrichter bereut den Elfer-Pfiff

Bitter für Braunschweig: Schiedsrichter bereut den Elfer-Pfiff

Manchester United gewinnt Europa League gegen Ajax

Manchester United gewinnt Europa League gegen Ajax

EM 2020: Die nächste Europameisterschaft in 13 Ländern

EM 2020: Die nächste Europameisterschaft in 13 Ländern

Diese Pläne hat DFB-Boss Grindel mit Philipp Lahm 

Diese Pläne hat DFB-Boss Grindel mit Philipp Lahm 

Kommentare