Real ohne Experimente - Juve setzt auf Sturaro

+
Toni Kroos steht erwartungsgemäß bei Real in der Startelf. Foto: Lavandeira Jr.

Turin (dpa) - Ohne Überraschungen in der Anfangsformation geht Real Madrid in das Halbfinal-Hinspiel der Champions League bei Juventus Turin. Weltmeister Toni Kroos startet ebenso wie das Stürmer-Duo Cristiano Ronaldo und Gareth Bale beim Titelverteidiger. Sami Khedira steht nicht im Kader.

Bei Juve rückte etwas überraschend Stefan Sturaro in die erste Elf. Der 22-Jährige ersetzt im Vergleich zum Viertelfinal-Rückspiel gegen Monaco den defensiveren Andrea Barzagli. Turins Coach Massimiliano Allegri vertraut auf eine Viererkette in der Verteidigung. Offensiv-Ass Paul Pogba fehlt Juve verletzt.

Juventus Turin: Buffon - Lichtsteiner, Bonucci, Chiellini, Evra - Marchisio, Pirlo, Sturaro - Vidal - Tevez, Morata

Real Madrid: Casillas - Carvajal, Varane, Pepe, Marcelo - Sergio Ramos, Kroos, James, Isco - Bale, Cristiano Ronaldo

Sommerwetter in Deutschland: Ansturm auf Freibäder und Seen

Sommerwetter in Deutschland: Ansturm auf Freibäder und Seen

Wie Jäger mit Drohnen Rehkitze vor dem sicheren Tod retten

Wie Jäger mit Drohnen Rehkitze vor dem sicheren Tod retten

Udo Lindenberg in der Bremer Stadthalle

Udo Lindenberg in der Bremer Stadthalle

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Meistgelesene Artikel

Bitter für Braunschweig: Schiedsrichter bereut den Elfer-Pfiff

Bitter für Braunschweig: Schiedsrichter bereut den Elfer-Pfiff

Manchester United gewinnt Europa League gegen Ajax

Manchester United gewinnt Europa League gegen Ajax

EM 2020: Die nächste Europameisterschaft in 13 Ländern

EM 2020: Die nächste Europameisterschaft in 13 Ländern

Diese Pläne hat DFB-Boss Grindel mit Philipp Lahm 

Diese Pläne hat DFB-Boss Grindel mit Philipp Lahm 

Kommentare