Feiner Zwirn für die "Königlichen"

Real Madrid trägt jetzt Versace

+
Cristiano Ronaldo wird jetzt von Versace eingekleidet.

Madrid - Immer mehr Sportler und Vereine haben Verträge mit italienischen Modepäpsten. Da darf natürlich auch Real Madrid, selbsternannt der größte Verein der Welt, nicht fehlen.

Die Königlichen von Real Madrid tragen Versace. Der Mailänder Modekonzern hat eine Übereinkunft mit dem spanischen Fußball-Rekordmeister um Superstar Cristiano Ronaldo und den deutschen Nationalspieler Sami Khedira unterzeichnet und wird künftig für die modischen Accessoires wie die Klubanzüge verantwortlich sein.

Die Spieler, Trainer und Offizielle werden unter anderem eine Seidenkrawatte mit dem Logo von Real und Versace tragen. Die Zusammenarbeit mit Real wurde vom Geschäftsführer der Gruppe Versace, Gian Giacomo Ferraris, angekündigt.

Diese Deutschen spielten bei Real Madrid

Diese Deutschen spielten bei Real Madrid

Immer mehr italienische Modepäpste entwerfen für Sportler. Italiens Nationales Olympisches Komitee CONI kündigte vergangene Woche eine Verlängerung des Vertrags mit dem italienischen Modepapst Giorgio Armani an, der Trainings- und Freizeitkleidung für Italiens Athleten bei den Olympischen Winterspielern 2014 in Sotschi kreieren wird.

Armani hatte bereits bei den Olympischen Sommerspielen 2012 in London die Kleidung der italienischen Athleten entworfen. Armani ist Besitzer des Mailänder Basketballteams Pallacanestro Olimpia.

sid

Viele Tote bei Terroranschlag auf Popkonzert in Manchester

Viele Tote bei Terroranschlag auf Popkonzert in Manchester

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Frühlingsmarkt der Freien Waldorfschule in Bruchhausen-Vilsen

Frühlingsmarkt der Freien Waldorfschule in Bruchhausen-Vilsen

Feuer auf Tankstellengelände

Feuer auf Tankstellengelände

Meistgelesene Artikel

Ticker: Das sind die Spieler für Confed Cup und U21-EM

Ticker: Das sind die Spieler für Confed Cup und U21-EM

Philipp Lahm hat eine wunderbare private Nachricht

Philipp Lahm hat eine wunderbare private Nachricht

Kolasinac verlässt Schalke ablösefrei - Poker um Goretzka

Kolasinac verlässt Schalke ablösefrei - Poker um Goretzka

Dieser Bundesligist verhandelt offenbar mit BVB-Coach Tuchel

Dieser Bundesligist verhandelt offenbar mit BVB-Coach Tuchel

Kommentare