Real Madrid holt Lucas Silva für 14 Millionen Euro

+
Lucas Silva (l) kommt von Cruzeiro zu Real. Foto: Paulo Fonseca

Madrid (dpa) - Champions-League-Sieger Real Madrid hat zur Verstärkung des Mittelfelds den Brasilianer Lucas Silva von Cruzeiro Belo Horizonte verpflichtet. Der 21-Jährige habe einen Vertrag bis zum 30. Juni 2020 unterzeichnet, teilte der spanische Fußball-Rekordmeister mit.

Spanische und brasilianische Medien berichteten unter Berufung auf Kreise der beiden Vereine übereinstimmend, dass sich die Ablösesumme auf rund 14 Millionen Euro beläuft. Mit Cruzeiro habe Lucas Silva in Brasilien zuletzt zweimal die Landesmeisterschaft gewonnen. Er sei zudem vom Fachmagazin "Placar" zum besten defensiven Mittelfeldspieler der gerade abgelaufenen Saison gewählt worden, betonte Real Madrid in seiner Mitteilung. Der neue Profi der Königlichen glänze unter anderem durch gute Ballbehandlung.

"Ich bin sehr glücklich. Ein Traum ist für mich wahr geworden. So eine Chance bekommt man nur einmal im Leben", sagte der Profi. Der Brasilianer, der siebenmal für die U-21-Auswahl seines Landes spielte und ein Tor erzielte, soll am Montag nach dem Medizincheck im Santiago-Bernabéu-Stadion offiziell präsentiert werden.

Mehr zum Thema:

Prinzessin Caroline von Monaco feiert 60. Geburtstag

Prinzessin Caroline von Monaco feiert 60. Geburtstag

Mega-Zoff nach Ekel-Prüfung - So war Tag Zehn im Dschungelcamp

Mega-Zoff nach Ekel-Prüfung - So war Tag Zehn im Dschungelcamp

Entsetzen bei Bad Boys nach WM-Aus

Entsetzen bei Bad Boys nach WM-Aus

Retter geben Hoffnung auf Lawinen-Überlebende nicht auf

Retter geben Hoffnung auf Lawinen-Überlebende nicht auf

Meistgelesene Artikel

Hoeneß berichtet erschütternde Details aus seiner Knast-Zeit

Hoeneß berichtet erschütternde Details aus seiner Knast-Zeit

Wolfsburg gewinnt Nordderby - auch Leipzig feiert Dreier

Wolfsburg gewinnt Nordderby - auch Leipzig feiert Dreier

Google-Panne: Bild von Fußballer Broich wird zum viralen Hit

Google-Panne: Bild von Fußballer Broich wird zum viralen Hit

Papadopoulos zum Medizincheck in Hamburg

Papadopoulos zum Medizincheck in Hamburg

Kommentare