Real Madrid bleibt in Primera Division an Atlético dran

+
Reals Spieler Borja Mayoral (r) und Pepe jubeln beim Sieg gegen Levante. Foto: Juan Carlos Cardenas

Valencia (dpa) - Durch Saisonsieg Nummer 17 bleiben Real Madrid und der deutsche Fußball-Nationalspieler Toni Kroos in der Primera Division dicht dran am Tabellenzweiten Atlético.

Beim Auswärtsspiel gegen UD Levante in Valencia mussten sich die Königlichen am Mittwoch allerdings mit einem 3:1 (2:1)-Arbeitssieg begnügen. Abgesehen von einem Eigentor der Gastgeber durch Keeper Diego Marino (38. Minute) trafen Cristiano Ronaldo (34.) und Isco (90.+2). Kroos kam über die gesamte Spielzeit zum Einsatz.

Der spanische Topclub liegt als Tabellendritter mit 57 Punkten damit weiter vier Zähler hinter dem Stadtrivalen Atlético (61), dem tags zuvor ein 3:0 gegen Real Sociedad San Sebastian gelungen war. Tabellenführer in Spanien ist der FC Barcelona (66), der am Donnerstag beim Abstiegskandidaten Rayo Vallecano antritt.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Werder auf dem Freimarkt

Werder auf dem Freimarkt

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

Bild von gewildertem Nashorn ist Wildlife-Foto des Jahres

Bild von gewildertem Nashorn ist Wildlife-Foto des Jahres

Xi Jinping träumt von China als Weltmacht

Xi Jinping träumt von China als Weltmacht

Meistgelesene Artikel

Dagegen ist Jupp noch jung: Diese Alt-Trainer coachen noch immer

Dagegen ist Jupp noch jung: Diese Alt-Trainer coachen noch immer

UEFA Nations League: DFB-Team vor attraktiven Aufgaben

UEFA Nations League: DFB-Team vor attraktiven Aufgaben

Zorc nervt Piszczeks Länderspiel-Verletzung: "Das kotzt mich an"

Zorc nervt Piszczeks Länderspiel-Verletzung: "Das kotzt mich an"

Vor Dortmund - Leipzig: BVB-Ultras rufen zu Protestmarsch auf

Vor Dortmund - Leipzig: BVB-Ultras rufen zu Protestmarsch auf

Kommentare