Real Madrid bleibt in Primera Division an Atlético dran

+
Reals Spieler Borja Mayoral (r) und Pepe jubeln beim Sieg gegen Levante. Foto: Juan Carlos Cardenas

Valencia (dpa) - Durch Saisonsieg Nummer 17 bleiben Real Madrid und der deutsche Fußball-Nationalspieler Toni Kroos in der Primera Division dicht dran am Tabellenzweiten Atlético.

Beim Auswärtsspiel gegen UD Levante in Valencia mussten sich die Königlichen am Mittwoch allerdings mit einem 3:1 (2:1)-Arbeitssieg begnügen. Abgesehen von einem Eigentor der Gastgeber durch Keeper Diego Marino (38. Minute) trafen Cristiano Ronaldo (34.) und Isco (90.+2). Kroos kam über die gesamte Spielzeit zum Einsatz.

Der spanische Topclub liegt als Tabellendritter mit 57 Punkten damit weiter vier Zähler hinter dem Stadtrivalen Atlético (61), dem tags zuvor ein 3:0 gegen Real Sociedad San Sebastian gelungen war. Tabellenführer in Spanien ist der FC Barcelona (66), der am Donnerstag beim Abstiegskandidaten Rayo Vallecano antritt.

Mehr zum Thema:

Autostudien mit nachwachsenden Rohstoffen

Autostudien mit nachwachsenden Rohstoffen

Honey als Känguru, Kakerlakenregen und viele Tränen: Tag elf im Dschungelcamp

Honey als Känguru, Kakerlakenregen und viele Tränen: Tag elf im Dschungelcamp

Drei Hundewelpen aus verschüttetem Berghotel geborgen

Drei Hundewelpen aus verschüttetem Berghotel geborgen

Die Staatskarossen der US-Präsidenten

Die Staatskarossen der US-Präsidenten

Meistgelesene Artikel

Hoeneß berichtet erschütternde Details aus seiner Knast-Zeit

Hoeneß berichtet erschütternde Details aus seiner Knast-Zeit

Google-Panne: Bild von Fußballer Broich wird zum viralen Hit

Google-Panne: Bild von Fußballer Broich wird zum viralen Hit

Wolfsburg gewinnt Nordderby - auch Leipzig feiert Dreier

Wolfsburg gewinnt Nordderby - auch Leipzig feiert Dreier

Juventus ändert Vereinslogo - wütender Aufschrei der Fans

Juventus ändert Vereinslogo - wütender Aufschrei der Fans

Kommentare