Verwöhn-Programm als Dank

RB-Profis spendieren ihren Fans Bratwürste und Bier

+
Tolle Geste der RB-Spieler!

Am Tag nach dem 3:2-Coup bei Borussia Dortmund haben die Spieler des Fußball-Bundesligisten RB Leipzig ihre Fans mit Bier und Bratwürsten verwöhnt.

Rund 1000 RB-Anhänger freuten sich über Essen und Getränke, beides wurde aus der Mannschaftskasse der Profis bezahlt. Zum Dank dafür und für den Sieg in Dortmund wurden die Spieler beim Auslaufen am Sonntag mit viel Applaus begrüßt.

"Danke, dass ihr uns immer so zahlreich unterstützt, auch am Samstag wieder. Deshalb wollen wir Euch einen ausgeben", sagte Stürmer Yussuf Poulsen an die Fans gerichtet. Anschließend schrieben Poulsen, Timo Werner und Co. fleißig Autogramme und standen für Handyfotos bereit.

SID

Das könnte Sie auch interessieren

Deutschland nach 2:1 gegen Schweden wieder im WM-Rennen

Deutschland nach 2:1 gegen Schweden wieder im WM-Rennen

Zwei Zweier, viele Fünfer: Bilder und Noten vom deutschen Schicksalsspiel in Sotschi

Zwei Zweier, viele Fünfer: Bilder und Noten vom deutschen Schicksalsspiel in Sotschi

Mexiko gewinnt Hitzeschlacht gegen Südkorea

Mexiko gewinnt Hitzeschlacht gegen Südkorea

Kit Harington und Rose Leslie haben geheiratet

Kit Harington und Rose Leslie haben geheiratet

Meistgelesene Artikel

WM-Ticker: Ballack mit Frontal-Angriff auf Löw - auch Lahm meldet sich zu Wort

WM-Ticker: Ballack mit Frontal-Angriff auf Löw - auch Lahm meldet sich zu Wort

Die Aufstellung von Deutschland gegen Schweden: Boateng mit Gelb-Rot raus

Die Aufstellung von Deutschland gegen Schweden: Boateng mit Gelb-Rot raus

Nach WM-Auftaktpleite gegen Mexiko: Hummels schlägt Alarm und rüffelt seine Mitspieler

Nach WM-Auftaktpleite gegen Mexiko: Hummels schlägt Alarm und rüffelt seine Mitspieler

Matthäus mit Spitze gegen Löw? Dieser Spieler hat dem DFB-Team gefehlt

Matthäus mit Spitze gegen Löw? Dieser Spieler hat dem DFB-Team gefehlt

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.