Transfer von Robert Bauer

RB Leipzig sorgt für kuriosen Vorfall bei Werder-Medizincheck

+
Werder Bremen stellte jüngst Neuzugang Robert Bauer vor.

Bremen - Der Transfer von Robert Bauer zu Werder Bremen ist inzwischen in trockenen Tüchern. Dabei hätte der Wechsel offenbar in letzter Sekunde platzen können.

Robert Bauer wechselte vor kurzem vom FC Ingolstadt in den Norden zu Werder Bremen. Die Werderaner zahlten 2,5 Millionen Euro Ablöse für den Rechtsverteidiger, der auch bei Olympia in Rio de Janeiro mit von der Partie war.

Doch laut dem Internetportal transfermarkt.de hätten die "Roten Bullen" von RB Leipzig dem SV Werder Bremen beinahe noch einen Strich durch die Rechnung gemacht.

Anruf während des Medizin-Checks

Während Robert Bauer den Medizin-Check bei den Bremern absolvierte, klingelte offenbar sein Telefon. RB wollte den Olympia-Teilnehmer wohl in letzter Sekunde doch noch von einem Wechsel nach Leipzig überzeugen. 

Der Verein um Sportdirektor Ralf Rangnick bot offenbar ein deutlich höheres Gehalt, konnte den 21-Jährigen aber trotzdem nicht mehr umstimmen. Dieser hatte sich aufgrund der für ihn besseren sportlichen Perspektive frühzeitig auf Werder festgelegt und wollte sein gegebenes Wort nun nicht mehr brechen.

sdm

Bilder der Relegation: Knapper Wolfsburg-Sieg über Braunschweig

Bilder der Relegation: Knapper Wolfsburg-Sieg über Braunschweig

Leaks nach Manchester-Anschlag: Trump verspricht Aufklärung

Leaks nach Manchester-Anschlag: Trump verspricht Aufklärung

„Hoya ist mobil“ 2017

„Hoya ist mobil“ 2017

Treckertreffen in Dreeke

Treckertreffen in Dreeke

Meistgelesene Artikel

Manchester United gewinnt Europa League gegen Ajax

Manchester United gewinnt Europa League gegen Ajax

EM 2020: Die nächste Europameisterschaft in 13 Ländern

EM 2020: Die nächste Europameisterschaft in 13 Ländern

Diese Pläne hat DFB-Boss Grindel mit Philipp Lahm 

Diese Pläne hat DFB-Boss Grindel mit Philipp Lahm 

Lieberknecht: „Deshalb hasse ich die Relegation“

Lieberknecht: „Deshalb hasse ich die Relegation“

Kommentare