Özil eingewechselt, Khedira pausiert

Madrid feiert Rückkehr von Raul

+
Raul wird von den aktuellen Real-Spielern gefeiert.

Madrid - Der ehemalige spanische Nationalspieler Raul hat drei Jahre nach seinem Abschied von Rekordmeister Real Madrid eine umjubelte Rückkehr in die spanische Hauptstadt gefeiert.

Im Rahmen der Santiago Bernabeu Trophy spielte der 36-Jährige mit seinem derzeitigen Verein Al-Sadd Sports Club am Donnerstagabend gegen die Königlichen. Beim 5:0 (1:0) seines Ex-Vereins, für den er insgesamt 550 Ligaspiele bestritt, trug Raul in der ersten Halbzeit das Trikot der Madrilenen und traf sogar zur Führung. Nationalspieler Mesut Özil stand nicht in der Startelf, wurde jedoch später von Reals neuem Trainer Carlo Ancelotti eingewechselt. Der angeschlagene Sami Khedira gehörte nicht zum Kader.

SID

Alexander Zverev nun gegen Nadal - Djokovic ausgeschieden

Alexander Zverev nun gegen Nadal - Djokovic ausgeschieden

Werder-Training am Donnerstag

Werder-Training am Donnerstag

Zehn Wohntrends 2017 - aktuelle Hits im Möbelhaus

Zehn Wohntrends 2017 - aktuelle Hits im Möbelhaus

Lawine verschüttet Hotel in Italien - viele Tote

Lawine verschüttet Hotel in Italien - viele Tote

Meistgelesene Artikel

Hoeneß berichtet erschütternde Details aus seiner Knast-Zeit

Hoeneß berichtet erschütternde Details aus seiner Knast-Zeit

Draxler nach Verletzungspause vor Comeback bei PSG

Draxler nach Verletzungspause vor Comeback bei PSG

FC Bayern holt Süle und Rudy von 1899 Hoffenheim

FC Bayern holt Süle und Rudy von 1899 Hoffenheim

Juve patzt - Verfolger kommen näher

Juve patzt - Verfolger kommen näher

Kommentare