Rangnick wird immer stärker

RB Leipzig macht Nägel mit Köpfen

+
Ralf Rangnick.

Leipzig - Ralf Rangnick hat seinen Vertrag beim Fußball-Zweitligisten RasenBallsport Leipzig bis 2019 verlängert.

Das teilte der Verein am Sonntag mit. Der Sportdirektor ist in dieser Saison auch Trainer des ambitionierten Clubs. Der 57-Jährige ist seit Juli 2012 bei RB und fungierte drei Jahre lang in einer Doppelfunktion für RB Leipzig und RB Salzburg. In diesem Zeitraum feierte er mit den Leipzigern zwei Aufstiege (2013, 2014), mit Salzburg gewann er 2014 und 2015 jeweils das österreichische Double aus Meisterschaft und Pokalsieg. Seit Anfang Juli ist Rangnick nun ausschließlich für Leipzig verantwortlich.

sid

Mehr zum Thema:

Einzelkritik: Delaney lässt sein Potential aufblitzen

Einzelkritik: Delaney lässt sein Potential aufblitzen

Fieberhafte Suche nach Vermissten an verschüttetem Hotel

Fieberhafte Suche nach Vermissten an verschüttetem Hotel

Schürrle und Piszczek stechen Bartels aus

Schürrle und Piszczek stechen Bartels aus

BVB zurück auf Königsklassen-Kurs

BVB zurück auf Königsklassen-Kurs

Meistgelesene Artikel

Google-Panne: Bild von Fußballer Broich wird zum viralen Hit

Google-Panne: Bild von Fußballer Broich wird zum viralen Hit

Hoeneß berichtet erschütternde Details aus seiner Knast-Zeit

Hoeneß berichtet erschütternde Details aus seiner Knast-Zeit

Afrika-Cup: Gabun verpasst trotz Aubameyang-Tor Auftaktsieg

Afrika-Cup: Gabun verpasst trotz Aubameyang-Tor Auftaktsieg

Schalke verliert Generalprobe bei Badstuber-Debüt

Schalke verliert Generalprobe bei Badstuber-Debüt

Kommentare