Gegen Barcelona ausgewechselt

Gladbachs Raffael fällt mit Muskelfaserriss aus

+
Muss eine Pause einlegen: Raffael fehlt Borussia Mönchengladbach wegen eines Muskelfaserrisses.

Mönchengladbach - Raffael steht Borussia Mönchengladbach vorerst nicht zur Verfügung. Der Brasilianer hat bei der Niederlage gegen den FC Barcelona einen Muskelfaserriss erlitten.

Borussia Mönchengladbach muss vorerst auf Raffael verzichten. Wie der Fußball-Bundesligist mitteilte, hat sich der Brasilianer einen Muskelfaserriss im linken, hinteren Oberschenkel zugezogen. Das ergab eine medizinische Untersuchung am Donnerstag. Raffael war in der Champions-League-Partie gegen den FC Barcelona am Mittwoch kurz nach der Pause ausgewechselt worden. Der 31-Jährige hatte seiner Mannschaft bereits bei den Bundesligaspielen in Leipzig (1:1) und gegen Ingolstadt (2:0) wegen einer Adduktorenzerrung gefehlt. Wie lange der Regisseur diesmal ausfallen wird, ließ der Verein offen.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Bilder: Nordamerika im Bann der totalen Sonnenfinsternis

Bilder: Nordamerika im Bann der totalen Sonnenfinsternis

Europa sucht Barcelona-Terroristen

Europa sucht Barcelona-Terroristen

Aufbau beim Reload-Festival 2017

Aufbau beim Reload-Festival 2017

Zeig mir, wie du wohnst und ich sage dir, wer du bist

Zeig mir, wie du wohnst und ich sage dir, wer du bist

Meistgelesene Artikel

Hammer-Los für FCB im DFB-Pokal - BVB zieht Drittligisten

Hammer-Los für FCB im DFB-Pokal - BVB zieht Drittligisten

Hoffenheim verliert Quali-Hinspiel gegen eiskalte Liverpooler

Hoffenheim verliert Quali-Hinspiel gegen eiskalte Liverpooler

Werner nur als schwarze Silhouette: Was war da denn los?

Werner nur als schwarze Silhouette: Was war da denn los?

Jetzt bricht Castro das Schweigen: Das denkt der BVB-Spieler über Dembélé

Jetzt bricht Castro das Schweigen: Das denkt der BVB-Spieler über Dembélé

Kommentare