Medien: Benitez übernimmt bei Neapel

+
Rafael Benitez

Neapel - Vom Sieg in der Euro League in die Serie A: Der spanische Fußballtrainer Rafael Benitez soll unmittelbar vor einem Wechsel zum SSC Neapel stehen.

Wie die „Gazzetta dello Sport“ am Freitag meldete, soll sich der ehemalige Coach des FC Chelsea bereits mit dem Serie-A-Club geeinigt haben. Demnach erhalte der 53-Jährige beim italienischen Vizemeister einen Zweijahresvertrag mit einem Nettojahresgehalt von 3,5 Millionen Euro.

Benitez war Ende November vergangenen Jahres als Nachfolger des entlassenen Trainers Roberto Di Matteo zum FC Chelsea gekommen. Ende Februar kündigte der in London unbeliebte Coach seinen Abschied an. Danach führte er den Club zum Gewinn der Europa League.

2010 hatte Benitez bereits ein Kurz-Gastspiel in Italien gegeben. Damals kam er als Nachfolger des Triple-Gewinners José Mourinho zu Inter Mailand. Nach dem Gewinn des italienischen Supercups und des Club-Weltmeistertitels im Sommer wurde der Spanier jedoch nach nur 25 Spielen wieder entlassen.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Haben sich Ihre Fingernägel so verändert? Dann sofort zum Arzt!

Haben sich Ihre Fingernägel so verändert? Dann sofort zum Arzt!

Google Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test

Google Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test

Pizarros Treffer gegen Werder

Pizarros Treffer gegen Werder

FCB-Trainingsbilder: Vidal im Abschlusstraining dabei

FCB-Trainingsbilder: Vidal im Abschlusstraining dabei

Meistgelesene Artikel

FC-Trainer Stöger: Aussagen von DFL-Boss Seifert „deplatziert“

FC-Trainer Stöger: Aussagen von DFL-Boss Seifert „deplatziert“

Leipzigs Werner zurück im Training: Einsatz beim BVB offen

Leipzigs Werner zurück im Training: Einsatz beim BVB offen

Norwegen fügt deutscher U21 erste Quali-Niederlage seit 2010 zu

Norwegen fügt deutscher U21 erste Quali-Niederlage seit 2010 zu

Zorc nervt Piszczeks Länderspiel-Verletzung: "Das kotzt mich an"

Zorc nervt Piszczeks Länderspiel-Verletzung: "Das kotzt mich an"

Kommentare