Auch Messi wieder fit

Puyol nach sieben Monaten vor Comeback

+
Carlos Puyol (re.) wurde zweimal am Knie operiert

Barcelona - Carles Puyol steht nach siebenmonatiger Verletzungspause vor seinem Comeback beim spanischen Meister FC Barcelona. Ein Einsatz im Clasico gegen Real ist möglich.

Der 35 Jahre alte Abwehrspieler soll am Samstag im Ligaspiel bei CA Osasuna zum Kader der Katalanen gehören. Das teilte Barcelonas Trainer Gerardo Martino am Freitag mit. Damit ist auch ein Einsatz im ersten „Clasico“ der Saison am 26. Oktober gegen den Erzrivalen Real Madrid möglich.

„Wir werden sehen, ob er schon gegen Osasuna aufläuft“, sagte der 50-jährige Martino: „Aber wenn ich einen Spieler berufe, dann ist er grundsätzlich in der Lage, zu spielen.“ Welt- und Europameister Puyol hatte bereits die letzten Monate der vergangenen Saison nach einer Operation am rechten Knie im März verpasst. Im Juni musste am selben Gelenk bei einem weiteren Eingriff eine Zyste entfernt werden.

Auch Weltfußballer Lionel Messi und dessen argentinischer Landsmann Javier Mascherano sind nach muskulären Problemen wieder fit. Barcelona bestreitet sieben Spiele in den kommenden 23 Tagen, darunter den Champions-League-Auftritt beim AC Mailand am Dienstag und der „Clasico“ in der Primera Division am folgenden Samstag.

SID

Trump betritt die Weltbühne

Trump betritt die Weltbühne

Wie werde ich Fitnesskaufmann/-frau?

Wie werde ich Fitnesskaufmann/-frau?

Wann eine Teilqualifizierung sinnvoll ist

Wann eine Teilqualifizierung sinnvoll ist

Das Aus für die klassische Küche

Das Aus für die klassische Küche

Meistgelesene Artikel

Hoeneß berichtet erschütternde Details aus seiner Knast-Zeit

Hoeneß berichtet erschütternde Details aus seiner Knast-Zeit

Wolfsburg gewinnt Nordderby - auch Leipzig feiert Dreier

Wolfsburg gewinnt Nordderby - auch Leipzig feiert Dreier

Google-Panne: Bild von Fußballer Broich wird zum viralen Hit

Google-Panne: Bild von Fußballer Broich wird zum viralen Hit

Papadopoulos zum Medizincheck in Hamburg

Papadopoulos zum Medizincheck in Hamburg

Kommentare