Nürnberg holt Polak - Hasebe zur Eintracht

+
Jan Polak (r.) kehrt nach  Nürnberg zurück.

Nürnberg - Nach zahlreichen Abgängen kann Bundesliga-Absteiger 1. FC Nürnberg einen Erfolg auf dem Transfermarkt vermelden. Doch ein anderer Spieler geht.

Der 1. FC Nürnberg hat Jan Polak verpflichtet. Der Tscheche kehrt vom VfL Wolfsburg zurück nach Franken, wie der Fußball-Zweitligist am Montag bekanntgab. Der 33-Jährige ist nach Willi Evseev, Mike Ott und Danny Blum der vierte Neuzugang des Clubs. „Jan Polak ist ein Spieler, der viel Erfahrung mitbringt und seine Qualitäten über viele Jahre in der Bundesliga unter Beweis gestellt hat“, sagte Sportvorstand Martin Bader. „Er war sofort Feuer und Flamme für diese Herausforderung hier beim 1. FC Nürnberg.“ Der Nationalspieler spielte bereits von 2005 bis 2007 für den FCN und gewann zum Abschluss seiner Zeit in Franken den DFB-Pokal.

Indes wurde der Weggang von Makoto Hasebe offiziell bestätigt: Der japanische WM-Teilnehmer wechselt im Sommer in die 1. Liga zu Eintracht Frankfurt, wo er einen Vertrag über zwei Jahre erhält.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Haben sich Ihre Fingernägel so verändert? Dann sofort zum Arzt!

Haben sich Ihre Fingernägel so verändert? Dann sofort zum Arzt!

Google Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test

Google Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test

Pizarros Treffer gegen Werder

Pizarros Treffer gegen Werder

FCB-Trainingsbilder: Vidal im Abschlusstraining dabei

FCB-Trainingsbilder: Vidal im Abschlusstraining dabei

Meistgelesene Artikel

FC-Trainer Stöger: Aussagen von DFL-Boss Seifert „deplatziert“

FC-Trainer Stöger: Aussagen von DFL-Boss Seifert „deplatziert“

Leipzigs Werner zurück im Training: Einsatz beim BVB offen

Leipzigs Werner zurück im Training: Einsatz beim BVB offen

Norwegen fügt deutscher U21 erste Quali-Niederlage seit 2010 zu

Norwegen fügt deutscher U21 erste Quali-Niederlage seit 2010 zu

Zorc nervt Piszczeks Länderspiel-Verletzung: "Das kotzt mich an"

Zorc nervt Piszczeks Länderspiel-Verletzung: "Das kotzt mich an"

Kommentare