Vorschlag von Bruno Hübner

Pokalsieger in die Champions League?

+
Bruno Hübner

Frankfurt/Main - In der Diskussion über die wachsende Kluft zwischen Arm und Reich in der Bundesliga hat Sportdirektor Bruno Hübner von Eintracht Frankfurt eine Aufwertung des DFB-Pokals ins Gespräch gebracht.

„Eine Idee könnte sein, dass die Pokalsieger aus allen europäischen Ligen in der Champions League spielen und nicht in der Europa League. Dadurch hätten auch andere Vereine mal die Chance auf die großen Einnahmen“, sagte er der „Sport Bild“ (Mittwoch). Hintergrund dieser Idee ist, dass Spitzenclubs wie Bayer München und Borussia Dortmund dem Rest der Liga durch ihre dauerhafte Präsenz in der Champions League finanziell zu enteilen drohen.

dpa

So sexy ist die Champions League

So sexy ist die Champions League

Amerikas Vermächtnis: John F. Kennedys 100. Geburtstag

Amerikas Vermächtnis: John F. Kennedys 100. Geburtstag

IAA 2017: Darauf dürfen sich Auto-Fans freuen

IAA 2017: Darauf dürfen sich Auto-Fans freuen

Top 10: Die zehn verrücktesten Hotel-Geschichten

Top 10: Die zehn verrücktesten Hotel-Geschichten

90. Jubiläum der Freiwilligen Feuerwehr Heesen

90. Jubiläum der Freiwilligen Feuerwehr Heesen

Meistgelesene Artikel

BVB feiert Pokal-Party - Tuchel-Zukunft weiter offen

BVB feiert Pokal-Party - Tuchel-Zukunft weiter offen

Ticker: BVB-Bus zieht Richtung Innenstadt - Reus-Diagnose ist da

Ticker: BVB-Bus zieht Richtung Innenstadt - Reus-Diagnose ist da

Aubameyangs (Abschieds-)Party: "Bruder! Ich bin cool!"

Aubameyangs (Abschieds-)Party: "Bruder! Ich bin cool!"

Manchester United gewinnt Europa League gegen Ajax

Manchester United gewinnt Europa League gegen Ajax

Kommentare