Rückkehr ins Teamtraining

Poldi twittert gute Nachrichten

+
Lukas Podolski fehlt noch Spielpraxis.

London- Nationalspieler Lukas Podolski ist gut drei Monate nach seiner schweren Muskelverletzung wieder ins Mannschaftstraining des FC Arsenal eingestiegen.

„Eine gute Nachricht: Ich kann wieder mit dem Team starten“, schrieb der frühere Kölner bei Twitter. Teammanager Arsene Wenger hatte das bereits Mitte der Woche angedeutet: „Er ist wieder verfügbar, was ihm fehlt, ist Spielpraxis.“ Ein Einsatz Podolskis am kommenden Sonntag im Spiel gegen den FC Everton kommt allerdings wohl noch zu früh.

„Normalerweise sollte er mindestens eine Woche mit der Mannschaft trainieren, bis er fit für den Kader ist“, sagte Wenger. Der frühere Kölner Podolski hatte die Verletzung am 27. August in der Play-off-Begegnung der Champions League gegen Fenerbahce Istanbul (2:0) erlitten. Veranschlagt worden war zunächst eine Pause von acht bis zehn Wochen.

sid

Mehr zum Thema:

G7-Gipfel: Scheitern in letzter Minute verhindert

G7-Gipfel: Scheitern in letzter Minute verhindert

Räikkönen düpiert Vettel mit Fahrt auf die Pole

Räikkönen düpiert Vettel mit Fahrt auf die Pole

Sommerwetter in Deutschland: Ansturm auf Freibäder und Seen

Sommerwetter in Deutschland: Ansturm auf Freibäder und Seen

Wie Jäger mit Drohnen Rehkitze vor dem sicheren Tod retten

Wie Jäger mit Drohnen Rehkitze vor dem sicheren Tod retten

Meistgelesene Artikel

Bitter für Braunschweig: Schiedsrichter bereut den Elfer-Pfiff

Bitter für Braunschweig: Schiedsrichter bereut den Elfer-Pfiff

Manchester United gewinnt Europa League gegen Ajax

Manchester United gewinnt Europa League gegen Ajax

EM 2020: Die nächste Europameisterschaft in 13 Ländern

EM 2020: Die nächste Europameisterschaft in 13 Ländern

Diese Pläne hat DFB-Boss Grindel mit Philipp Lahm 

Diese Pläne hat DFB-Boss Grindel mit Philipp Lahm 

Kommentare