Rückkehr ins Teamtraining

Poldi twittert gute Nachrichten

+
Lukas Podolski fehlt noch Spielpraxis.

London- Nationalspieler Lukas Podolski ist gut drei Monate nach seiner schweren Muskelverletzung wieder ins Mannschaftstraining des FC Arsenal eingestiegen.

„Eine gute Nachricht: Ich kann wieder mit dem Team starten“, schrieb der frühere Kölner bei Twitter. Teammanager Arsene Wenger hatte das bereits Mitte der Woche angedeutet: „Er ist wieder verfügbar, was ihm fehlt, ist Spielpraxis.“ Ein Einsatz Podolskis am kommenden Sonntag im Spiel gegen den FC Everton kommt allerdings wohl noch zu früh.

„Normalerweise sollte er mindestens eine Woche mit der Mannschaft trainieren, bis er fit für den Kader ist“, sagte Wenger. Der frühere Kölner Podolski hatte die Verletzung am 27. August in der Play-off-Begegnung der Champions League gegen Fenerbahce Istanbul (2:0) erlitten. Veranschlagt worden war zunächst eine Pause von acht bis zehn Wochen.

sid

Mehr zum Thema:

Autostudien mit nachwachsenden Rohstoffen

Autostudien mit nachwachsenden Rohstoffen

Honey als Känguru, Kakerlakenregen und viele Tränen: Tag elf im Dschungelcamp

Honey als Känguru, Kakerlakenregen und viele Tränen: Tag elf im Dschungelcamp

Drei Hundewelpen aus verschüttetem Berghotel geborgen

Drei Hundewelpen aus verschüttetem Berghotel geborgen

Die Staatskarossen der US-Präsidenten

Die Staatskarossen der US-Präsidenten

Meistgelesene Artikel

Hoeneß berichtet erschütternde Details aus seiner Knast-Zeit

Hoeneß berichtet erschütternde Details aus seiner Knast-Zeit

Google-Panne: Bild von Fußballer Broich wird zum viralen Hit

Google-Panne: Bild von Fußballer Broich wird zum viralen Hit

Wolfsburg gewinnt Nordderby - auch Leipzig feiert Dreier

Wolfsburg gewinnt Nordderby - auch Leipzig feiert Dreier

Wolfsburg ist der Wintertransferkönig

Wolfsburg ist der Wintertransferkönig

Kommentare