Messi, Ribéry oder CR7?

Platini: Weltfußballer-Wahl noch nie so schwierig

+

Paris - Die Auswahl des Weltfußballers des Jahres findet UEFA-Präsident Michel Platini in diesem Jahr besonders schwer. Lionel Messi, Cristiano Ronaldo und Franck Ribéry seien so gut wie gleich stark..

 Die Wahl mit den Favoriten Lionel Messi, Cristiano Ronaldo und Franck Ribéry sei „die schwierigste in der Geschichte der Trophäe“, sagte der 58-Jährige der spanischen Sportzeitung As. Der Franzose Platini hat selbst dreimal als Europas Fußballer des Jahres den Ballon d'Or gewonnen, der inzwischen an den Weltfußballer geht. Verliehen wird die Auszeichnung am 13. Januar in Zürich. Die fünf Final-Kandidaten gibt die FIFA am 9. Dezember bekannt. In den vergangenen drei Jahren gewann jeweils Lionel Messi vom FC Barcelona den Titel.

Alle Weltfußballer seit 1982

Alle Weltfußballer seit 1982

sid

Mehr zum Thema:

„Stelle di Notte“ an der Bassumer Freudenburg

„Stelle di Notte“ an der Bassumer Freudenburg

Open-Air-Sommerfestival am Weichelsee

Open-Air-Sommerfestival am Weichelsee

„Vibi“ reinigt das Naturfreibad Eystrup

„Vibi“ reinigt das Naturfreibad Eystrup

Skulpturenpark in Kuhlenkamp geöffnet

Skulpturenpark in Kuhlenkamp geöffnet

Meistgelesene Artikel

Ausgepfiffen: Jetzt schießt auch noch Fredi Bobic gegen Helene Fischer

Ausgepfiffen: Jetzt schießt auch noch Fredi Bobic gegen Helene Fischer

BVB feiert Pokal-Party - Tuchel-Zukunft weiter offen

BVB feiert Pokal-Party - Tuchel-Zukunft weiter offen

Manchester United gewinnt Europa League gegen Ajax

Manchester United gewinnt Europa League gegen Ajax

Bitter für Braunschweig: Schiedsrichter bereut den Elfer-Pfiff

Bitter für Braunschweig: Schiedsrichter bereut den Elfer-Pfiff

Kommentare