Doch keine Rückkehr nach Deutschland

Perfekt: Heiko Westermann hat einen neuen Klub

Betis vs Atletico Madrid
+
Heiko Westermann (l.) wechselt zu Ajax Amsterdam.

Sevilla - Der ehemalige deutsche Fußball-Nationalspieler Heiko Westermann wechselt vom spanischen Erstligisten Betis Sevilla zum niederländischen Rekordmeister Ajax Amsterdam.

Der 32 Jahre alte Ex-Profi von Schalke 04 und dem Hamburger SV sollte am Donnerstagmittag in Amsterdam vorgestellt werden. Am Morgen war in den sozialen Netzwerken bereits das offizielle Mannschaftsfoto für die neue Saison zu sehen - mit Westermann im schwarzen Trikot.

Westermann soll bei Ajax für zwei Jahre unterschreiben. In den Planungen des neuen Betis-Trainers Gustavo Poyet spielte er keine Rolle mehr. Am Dienstag hatte der Abwehrspieler das Trainingslager des Teams in Marbella bereits verlassen, um den Transfer in Amsterdam abzuwickeln.

sid

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Bayern feiern Titel mit Gala - Lewandowski-Tore 37, 38, 39

Bayern feiern Titel mit Gala - Lewandowski-Tore 37, 38, 39

Die beliebtesten Kuchenklassiker und Tortenträume

Die beliebtesten Kuchenklassiker und Tortenträume

Bill und Melinda Gates lassen sich scheiden

Bill und Melinda Gates lassen sich scheiden

Vettel ohne Chance bei nächstem Hamilton-Sieg

Vettel ohne Chance bei nächstem Hamilton-Sieg

Meistgelesene Artikel

FC Bayern demontiert Gladbach - Irre Lewandowski-Show! Müller-Rekord wackelt gewaltig

FC Bayern demontiert Gladbach - Irre Lewandowski-Show! Müller-Rekord wackelt gewaltig

FC Bayern demontiert Gladbach - Irre Lewandowski-Show! Müller-Rekord wackelt gewaltig
Wollten die Spieler des HSV den Rauswurf von Daniel Thioune erzwingen?

Wollten die Spieler des HSV den Rauswurf von Daniel Thioune erzwingen?

Wollten die Spieler des HSV den Rauswurf von Daniel Thioune erzwingen?
HSV-Transfergerüchte: Wechselt spanischer Abwehrspieler nach Hamburg?

HSV-Transfergerüchte: Wechselt spanischer Abwehrspieler nach Hamburg?

HSV-Transfergerüchte: Wechselt spanischer Abwehrspieler nach Hamburg?
Corona-Sorgen beim DFB: Vier Spieler vom Ukraine-Spiel positiv getestet - Spiel gegen Schweiz abgesagt

Corona-Sorgen beim DFB: Vier Spieler vom Ukraine-Spiel positiv getestet - Spiel gegen Schweiz abgesagt

Corona-Sorgen beim DFB: Vier Spieler vom Ukraine-Spiel positiv getestet - Spiel gegen Schweiz abgesagt

Kommentare