Kritik an Gastgebern

Pele: Deutschland ist WM-Favorit

+
Für Pele ist Deutschland der Favorit bei der WM 2014 in Brasilien.

Köln - Für Brasiliens Fußball-Idol Pele ist die deutsche Nationalmannschaft weiterhin Mitfavorit bei der WM in seinem Heimatland (12. Juni bis 13. Juli).

Die Hoffnungen seiner Landsleute dämpft der 73-Jährige dagegen. „Zwei Monate vor dem Turnier sind für mich Deutschland und Spanien die besten Mannschaften“, sagte Pele im Gespräch mit Yahoo Sports: „Sie sind am besten auf die WM vorbereitet.“

Der fünfmalige Weltmeister Brasilien werde es dagegen schwer haben, auch die hohen Erwartungen der Heimfans spielen für Pele dabei eine Rolle. „Wir arbeiten daran, den Leuten zu vermitteln, dass die WM schwierig wird“, sagte Pele: „Der Druck auf Brasilien ist zweifellos groß.“

Auch in der Offensive der Selecao sieht er Probleme. „Brasilien hatte seine Stärken immer im Angriff, mit Spielern wie Didi, Ronaldinho und Romario - in den vergangenen Jahren hatte die Mannschaft erstmals Schwierigkeiten“, sagte der Jahrhundertfußballer, der Superstar Neymar vom FC Barcelona zudem den Druck nehmen will: „Neymar ist ein großartiger junger Spieler, aber es ist seine erste WM.“

Hier finden Sie den gesamten Spielplan der WM 2014 in Brasilien.

SID

Das könnte Sie auch interessieren

Werder Abschlusstraining

Werder Abschlusstraining

Thaibox-Seminar in Ehrenburg

Thaibox-Seminar in Ehrenburg

Hobbykünstler-Ausstellung in der KGS Leeste

Hobbykünstler-Ausstellung in der KGS Leeste

Tausende Demonstranten in Simbabwe fordern Mugabes Rücktritt

Tausende Demonstranten in Simbabwe fordern Mugabes Rücktritt

Meistgelesene Artikel

Chaos in Brüssel nach WM-Qualifikationsspiel - Polizisten verletzt

Chaos in Brüssel nach WM-Qualifikationsspiel - Polizisten verletzt

Schweinsteiger-Trikot in den USA Bestseller - nur ein Spieler beliebter 

Schweinsteiger-Trikot in den USA Bestseller - nur ein Spieler beliebter 

Ibisevic beendet seine Karriere in der Nationalmannschaft

Ibisevic beendet seine Karriere in der Nationalmannschaft

Nach Touristen-Tag: Löw experimentiert auch gegen Franzosen

Nach Touristen-Tag: Löw experimentiert auch gegen Franzosen

Kommentare