Pelé weiter auf dem Weg der Besserung

+
Pelé geht es besser. Foto: Christopher Jue

São Paulo (dpa) - Der an einer Harnwegsinfektion erkrankte brasilianische Fußball-Weltstar Pelé befindet sich weiterhin auf dem Weg der Besserung.

Eine erneute Nierendialyse sei derzeit nicht nötig, teilte die Klinik Israelita Albert Einstein in São Paulo mit. Allerdings werde der 74-Jährige weiter auf der Intensivstation behandelt.

Die Behandlung mit Antibiotika werde fortgesetzt, um die Infektion zu lindern. Edson Arantes do Nascimento, wie Pelé mit bürgerlichem Namen heißt, waren am 13. November in der Klinik Nieren-, Blasen- und Harnsteine entfernt worden. Bei einer Nachuntersuchung vor einer Woche diagnostizierten die Ärzte bei dem dreimaligen Weltmeister eine Harnwegsinfektion.

Mehr zum Thema:

Korallen und Wesen aus der Tiefsee in Berlin zu sehen

Korallen und Wesen aus der Tiefsee in Berlin zu sehen

So bereitete sich Washington auf Trumps Vereidigung vor

So bereitete sich Washington auf Trumps Vereidigung vor

Selbstversuch unseres Redakteurs an Schwebebalken und Barren

Selbstversuch unseres Redakteurs an Schwebebalken und Barren

Das ist der BVB

Das ist der BVB

Meistgelesene Artikel

Hoeneß berichtet erschütternde Details aus seiner Knast-Zeit

Hoeneß berichtet erschütternde Details aus seiner Knast-Zeit

Draxler nach Verletzungspause vor Comeback bei PSG

Draxler nach Verletzungspause vor Comeback bei PSG

FC Bayern holt Süle und Rudy von 1899 Hoffenheim

FC Bayern holt Süle und Rudy von 1899 Hoffenheim

Juve patzt - Verfolger kommen näher

Juve patzt - Verfolger kommen näher

Kommentare