Testspiel unter dem Motto "Refugees Welcome"

Dortmund und St. Pauli setzen Zeichen für Flüchtlinge

+
Der FC St. Pauli lädt 1000 Flüchtlinge zum Testspiel gegen Dortmund ein.

Hamburg - Beim Testspiel zwischen St. Pauli und Dortmund setzen die Vereine ein Zeichen für Flüchtlinge. Die Partie findet unter dem Motto "Refugees Welcome" statt.

Fußball-Zweitligist FC St. Pauli setzt beim Testspiel gegen den Bundesligisten Borussia Dortmund am kommenden Dienstag (18:30 Uhr) ein Zeichen für Flüchtlinge. Die Partie im Millerntorstadion wird unter dem Motto „Refugees Welcome“ angepfiffen, zudem lädt der Kiezklub 1000 geflüchtete Menschen ein, die zur Zeit in unterschiedlichen Hamburger Erstaufnahmeeinrichtungen untergekommen sind.

Die Einlaufkinder für die Partie leben allesamt in der Erstaufnahmeeinrichtung in der Messehalle Hamburg, zudem soll es vor der Partie zu einem Kennenlernen mit Anwohnern kommen.

sid

Feuer im Wohnhaus in Warpe 

Feuer im Wohnhaus in Warpe 

Neue Möbel für offene Grundrisse

Neue Möbel für offene Grundrisse

Kerber mit Mühe in Melbourne gegen Witthöft weiter

Kerber mit Mühe in Melbourne gegen Witthöft weiter

Tschüs Shabby Chic: Kommt jetzt der Mode-Prunk?

Tschüs Shabby Chic: Kommt jetzt der Mode-Prunk?

Meistgelesene Artikel

Hoeneß berichtet erschütternde Details aus seiner Knast-Zeit

Hoeneß berichtet erschütternde Details aus seiner Knast-Zeit

Keine Einigung zwischen Boateng und Makler in Sicht

Keine Einigung zwischen Boateng und Makler in Sicht

Draxler nach Verletzungspause vor Comeback bei PSG

Draxler nach Verletzungspause vor Comeback bei PSG

FC Bayern holt Süle und Rudy von 1899 Hoffenheim

FC Bayern holt Süle und Rudy von 1899 Hoffenheim

Kommentare