Zweijahresvertrag

Evra verlässt Manchester in Richtung Italien

+
Patrice Evra wechselt nach acht Jahren von England nach Italien.

Turin - Der französische Nationalspieler Patrice Evra verlässt den englischen Rekordmeister Manchester United und geht in Richtung Italien. Dort unterschreibt er einen Zweijahresvertrag.

Der französische Nationalspieler Patrice Evra verlässt den englischen Rekordmeister Manchester United und schließt sich Italiens Titelträger Juventus Turin an. Das teilten beide Klubs am Montag mit. Beim italienischen Rekordchampion erhält der 33 Jahre alte Außenverteidiger einen Zweijahresvertrag. Evra, der achteinhalb Jahre für United spielte, sagte: „Ich habe mir lange Gedanken gemacht. Es war eine sehr schwierige Entscheidung. Der Verein wird immer in meinem Herzen bleiben.“

Evra war im Januar 2006 vom AS Monaco zu „ManU“ gewechselt und erkämpfte sich in kurzer Zeit einen Stammplatz als Linksverteidiger. Mit United gewann der Abwehrspieler fünf Meistertitel sowie 2008 die Champions League.

sid

Mehr zum Thema:

Bericht: Amri war nahezu wöchentlich Thema bei Behörden

Bericht: Amri war nahezu wöchentlich Thema bei Behörden

Florian Grillitsch: Sein Weg bei Werder

Florian Grillitsch: Sein Weg bei Werder

Wuff! Der optimale Campingbus für Bello

Wuff! Der optimale Campingbus für Bello

Berlin Fashion Week: Vom Kaufhaus bis zur Volksbühne

Berlin Fashion Week: Vom Kaufhaus bis zur Volksbühne

Meistgelesene Artikel

„Welche Ehre“: Ronaldo zum vierten Mal Weltfußballer - Neid gekürt

„Welche Ehre“: Ronaldo zum vierten Mal Weltfußballer - Neid gekürt

Neuer: Seine Karriere stand mehrmals vor dem Aus

Neuer: Seine Karriere stand mehrmals vor dem Aus

Ticker: Ronaldo ist Welfußballer 2016 - auch Deutsche geehrt

Ticker: Ronaldo ist Welfußballer 2016 - auch Deutsche geehrt

Verzweifelter Aufruf: HSV sucht via Twitter vermissten Manager

Verzweifelter Aufruf: HSV sucht via Twitter vermissten Manager

Kommentare