Zweijahresvertrag

Evra verlässt Manchester in Richtung Italien

+
Patrice Evra wechselt nach acht Jahren von England nach Italien.

Turin - Der französische Nationalspieler Patrice Evra verlässt den englischen Rekordmeister Manchester United und geht in Richtung Italien. Dort unterschreibt er einen Zweijahresvertrag.

Der französische Nationalspieler Patrice Evra verlässt den englischen Rekordmeister Manchester United und schließt sich Italiens Titelträger Juventus Turin an. Das teilten beide Klubs am Montag mit. Beim italienischen Rekordchampion erhält der 33 Jahre alte Außenverteidiger einen Zweijahresvertrag. Evra, der achteinhalb Jahre für United spielte, sagte: „Ich habe mir lange Gedanken gemacht. Es war eine sehr schwierige Entscheidung. Der Verein wird immer in meinem Herzen bleiben.“

Evra war im Januar 2006 vom AS Monaco zu „ManU“ gewechselt und erkämpfte sich in kurzer Zeit einen Stammplatz als Linksverteidiger. Mit United gewann der Abwehrspieler fünf Meistertitel sowie 2008 die Champions League.

sid

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Werder-Ankunft in Köln

Werder-Ankunft in Köln

Meistgelesene Artikel

Süüüüüß! Götze zeigt seinen Halbbruder (1) bei Twitter

Süüüüüß! Götze zeigt seinen Halbbruder (1) bei Twitter

Nagelsmann folgt Hummels: Hoffenheim-Coach spendet ein Prozent seines Gehalts

Nagelsmann folgt Hummels: Hoffenheim-Coach spendet ein Prozent seines Gehalts

Bayern gewinnen bei Heynckes-Comeback - HSV tiefer in der Krise

Bayern gewinnen bei Heynckes-Comeback - HSV tiefer in der Krise

VfB: Kaminski fällt wochenlang aus - Sieg für "Moral enorm wichtig"

VfB: Kaminski fällt wochenlang aus - Sieg für "Moral enorm wichtig"

Kommentare