Trapp nur auf der Bank

PSG gewinnt Spitzenspiel in Frankreich

+
Durchgesetzt: Angel Di Maria (r.) und PSG gewinnen gegen Nicolas Pallois und Bordeaux.

Paris - Nach einigen Rückschlägen hat Paris St. Germain in der Ligue 1 wieder einen Sieg gefeiert. Ein Stürmer trifft doppelt, Keeper Kevin Trapp muss zuschauen.

Dank Torjäger Edinson Cavani hat Titelverteidiger Paris Saint-Germain einen weiteren Rückschlag in der französischen Fußball-Meisterschaft vermieden. Der Meister gewann am Samstag daheim 2:0 (2:0) im Spitzenspiel gegen Girondins Bordeaux. Dabei brachte der Stürmer aus Uruguay Meister PSG mit seinen Toren in der 3. und 30. Minute früh auf Erfolgskurs. Der deutsche Torhüter Kevin Trapp musste den Platz zwischen den Pfosten erneut dem Franzosen Alphonse Areola überlassen. Mit nun 16 Punkten hat Paris einen Punkt weniger als Spitzenreiter OGC Nizza. Das Team von Ex-Bundesligatrainer Lucien Favre spielt erst am Sonntag zu Hause gegen den FC Lorient.

dpa

Mehr zum Thema:

Team Trump: Das Kabinett des künftigen US-Präsidenten

Team Trump: Das Kabinett des künftigen US-Präsidenten

Grande Dame des Liberalismus: Hildegard Hamm-Brücher ist tot

Grande Dame des Liberalismus: Hildegard Hamm-Brücher ist tot

Weihnachtskonzert des Rotenburger Ratsgymnasiums

Weihnachtskonzert des Rotenburger Ratsgymnasiums

Verden: Tanz macht Schule 

Verden: Tanz macht Schule 

Meistgelesene Artikel

Schmutzige Geldgeschäfte von Ronaldo, Özil und Co. enthüllt

Schmutzige Geldgeschäfte von Ronaldo, Özil und Co. enthüllt

Sieben Verträge enden: FC Bayern stellt Weichen

Sieben Verträge enden: FC Bayern stellt Weichen

FCB-Boss: „Hoeneß hat höchstens Interesse an Sticheleien“

FCB-Boss: „Hoeneß hat höchstens Interesse an Sticheleien“

FC Bayern besiegt Atlético Madrid dank Lewandowski

FC Bayern besiegt Atlético Madrid dank Lewandowski

Kommentare