Notbremse gegen Bayern

Schalkes Papadopoulos für ein Spiel gesperrt

+
Kyriakos Papadopoulos sah von Dr. Drees die Rote Karte im Spiel gegen die Bayern.

Frankfurt/Main - Fußballprofi Kyriakos Papadopoulos vom FC Schalke 04 ist für seine Notbremse an Bayern-Torjäger Mario Mandzukic für ein Spiel gesperrt worden.

Dieses Urteil fällte das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB), wie der DFB am Dienstag mitteilte. Der Abwehrspieler war bei der 1:5-Bundesliga-Niederlage der Gelsenkirchener am Samstag in München in der 76. Minute des Feldes verwiesen worden. Papadopoulos fehlt den Schalkern damit am Samstag gegen 1899 Hoffenheim. Der Spieler beziehungsweise der Verein haben dem Urteil zugestimmt, es ist damit rechtskräftig.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Intensives Training am Donnerstag

Intensives Training am Donnerstag

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Diese Gewinne liegen beim Freimarkt voll im Trend

Diese Gewinne liegen beim Freimarkt voll im Trend

Meistgelesene Artikel

"Verpisst Euch!" - BVB gegen RB wird zum Hochsicherheitsspiel

"Verpisst Euch!" - BVB gegen RB wird zum Hochsicherheitsspiel

Umstrittener Investor verlässt Jahn Regensburg - Anteile verkauft

Umstrittener Investor verlässt Jahn Regensburg - Anteile verkauft

RB-Coach Hasenhüttl über Guardiola: "Wir sind seelenverwandt"

RB-Coach Hasenhüttl über Guardiola: "Wir sind seelenverwandt"

Mikel Merino wechselt dauerhaft von Dortmund nach England

Mikel Merino wechselt dauerhaft von Dortmund nach England

Kommentare