Schlimme Verletzung überschattet Spiel

Origi rettet Klopp-Elf: Belgier trifft zum 2:2

+
Der FC Liverpool und West Bromwich Albion trennen sich mit 2:2-Unentschieden. 

Liverpool - Ein später Treffer von Divock Origi hat Jürgen Klopp und den FC Liverpool vor der zweiten Niederlage nacheinander in der Premier League bewahrt. Der belgische Fußball-Nationalspieler erzielte in der sechsten Minute der Nachspielzeit das 2:2 gegen West Bromwich Albion.

Nachdem die Gastgeber durch Kapitän Jordan Henderson in der 21. Minute in Führung gegangen waren, drehten Craig Dawson (30.) und Jonas Olsson (73.) die Partie für West Brom. Aufgrund einer langen Unterbrechung nach einer schweren Verletzung von Liverpools Dejan Lovren ließ Schiedsrichter Craig Pawson zehn Minuten nachspielen. Origi nutzte die erste Chance zum Ausgleich.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Werder-Ankunft in Köln

Werder-Ankunft in Köln

Meistgelesene Artikel

Barça rettet einen Punkt bei Atlético - Zittersieg von Real

Barça rettet einen Punkt bei Atlético - Zittersieg von Real

"Verpisst Euch!" - BVB gegen RB wird zum Hochsicherheitsspiel

"Verpisst Euch!" - BVB gegen RB wird zum Hochsicherheitsspiel

RB-Coach Hasenhüttl über Guardiola: "Wir sind seelenverwandt"

RB-Coach Hasenhüttl über Guardiola: "Wir sind seelenverwandt"

Mikel Merino wechselt dauerhaft von Dortmund nach England

Mikel Merino wechselt dauerhaft von Dortmund nach England

Kommentare