Am Rande eines Testspiels in Mexiko

Argentiniens Olympia-Fußballer ausgeraubt

Puebla - Argentiniens Olympia-Fußballer sind am Rande eines Testspiels in Mexiko ausgeraubt worden.

Nach der Partie gegen Olympiasieger Mexiko, die 0:0 in Puebla endete, fanden Team und Delegationsmitglieder ihre Hotelzimmer ausgeraubt vor. „Es wurde festgestellt, dass in allen betroffenen Zimmern wertvolle Gegenstände und Bargeld gestohlen wurden“, teilte der argentinische Fußballverband AFA am Samstag mit. Die Versicherung des Hotels soll für die entstandenen Schäden aufkommen. Wie der Einbruch in so viele Zimmer während der Partie in Puebla unbemerkt bleiben konnte, war zunächst unklar, die Polizei nahm die Ermittlungen auf. Das olympische Fußballturnier in Brasilien beginnt am 4. August.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Wie werde ich Verkehrsingenieur/in?

Wie werde ich Verkehrsingenieur/in?

Tageslicht und Ausblick – Welches Dachfenster sich eignet

Tageslicht und Ausblick – Welches Dachfenster sich eignet

Chris Froome gewinnt zum vierten Mal die Tour de France

Chris Froome gewinnt zum vierten Mal die Tour de France

US-Golfstar Jordan Spieth gewinnt 146. British Open

US-Golfstar Jordan Spieth gewinnt 146. British Open

Meistgelesene Artikel

EM-Stotterstart: DFB-Frauen nur Remis gegen Schweden

EM-Stotterstart: DFB-Frauen nur Remis gegen Schweden

Zorc bekräftigt Dementi zu Aubameyang-Gerüchten: „Keine Gespräche“

Zorc bekräftigt Dementi zu Aubameyang-Gerüchten: „Keine Gespräche“

Ticker: Schwacher Auftakt der DFB-Frauen - Islacker vergibt Mega-Chance

Ticker: Schwacher Auftakt der DFB-Frauen - Islacker vergibt Mega-Chance

Frauen-EM: DFB-Elf mühen sich zu Sieg gegen Italien 

Frauen-EM: DFB-Elf mühen sich zu Sieg gegen Italien 

Kommentare