Rund 3,5 Millionen Euro Ablöse

Offiziell: Abdellaoue wechselt nach Stuttgart

+
Letzte Saison noch Gegner, ab sofort Teamkollegen in Stuttgart: Mohammed Abdellaoue (r.) und Antonio Rüdiger.

Stuttgart - Der Wechsel des norwegischen Stürmers Mohammed Abdellaoue (27) von Hannover 96 zum VfB Stuttgart ist nun auch offiziell perfekt.

Der gebürtige Marokkaner unterschrieb beim VfB einen Vier-Jahres-Vertrag bis Ende Juni 2017. Zur Ablöse machten beide Vereine keine Angaben, im Raum stand eine Summe von rund 3,5 Millionen Euro.

VfB-Sportvorstand Fredi Bobic freut sich über einen hochwertigen Zugang. „Er ist ein international erfahrener Spieler mit außergewöhnlichen Fähigkeiten. Mit ihm können wir im Offensivbereich deutlich flexibler agieren“, sagte der 41-Jährige. Abdellaoue hat in bisher 80 Bundesliga-Spielen 29 Tore erzielt und war 2011 Norwegens Fußballer des Jahres. Der Stürmer bezeichnete den Wechsel nach Stuttgart als „großen Schritt nach vorne. Ich wollte unbedingt hierher kommen“.

Die wichtigsten Bundesliga-Transfers des Sommers

Die wichtigsten Bundesliga-Transfers des Sommers

Abdellaoue ist schon die sechste Verpflichtung von Bobic für die kommende Saison. Unter anderem haben die Schwaben bereits Daniel Schwaab (Bayer Leverkusen) und Abdellaoues Teamkollegen Konstantin Rausch unter Vertrag genommen. Eine zweijährige Ausleihe von Moritz Leitner (Borussia Dortmund) soll nach Medienberichten ebenfalls schon unter Dach und Fach sein.

SID

Das könnte Sie auch interessieren

Grusellabyrinth und Horror-Fest: Halloween in Deutschland

Grusellabyrinth und Horror-Fest: Halloween in Deutschland

Wie werde ich Winzer/in?

Wie werde ich Winzer/in?

Zu Tisch! - Große Tafeln brauchen Raum zum Wirken

Zu Tisch! - Große Tafeln brauchen Raum zum Wirken

Herbstmarkt in der Syker Innenstadt

Herbstmarkt in der Syker Innenstadt

Meistgelesene Artikel

Mourinho deutet Abschied von ManU an - weil er zum FC Bayern geht?

Mourinho deutet Abschied von ManU an - weil er zum FC Bayern geht?

Rangnick: Darum ging mir Megatalent Mbappé durch die Lappen

Rangnick: Darum ging mir Megatalent Mbappé durch die Lappen

Arbeitet Philipp Lahm bald für den DFB?

Arbeitet Philipp Lahm bald für den DFB?

Gegner Italien: Schweden stöhnt über „Albtraum-Auslosung“

Gegner Italien: Schweden stöhnt über „Albtraum-Auslosung“

Kommentare