Österreich gege Uruguay

Länderspiel: Reporter legt WLAN im Stadion lahm

+
Uruguays Gonzalez Alvaro (hinten) attackiert Österreichs David Alaba.

Klagenfurt - Er wollte das Spiel im Internet streamen und legt das komplette Stadion-Netz lahm. Ein Reporter aus Uruguay hat seinen Kollegen beim Testspiel in Österreich die Leitung gekappt.

Der Journalist startete über das WLAN-Netzwerk des Stadions eine Live-Übertragung des Spiels zwischen Österreich und Uruguay (1:1) und legte so das gesamte Internet auf der Pressetribüne lahm. Etliche Reporter konnte deshalb nicht berichten. "Der Vorfall tut uns furchtbar leid", sagte ein Veranstaltungssprecher.

dpa

Bilder der Relegation: Knapper Wolfsburg-Sieg über Braunschweig

Bilder der Relegation: Knapper Wolfsburg-Sieg über Braunschweig

Leaks nach Manchester-Anschlag: Trump verspricht Aufklärung

Leaks nach Manchester-Anschlag: Trump verspricht Aufklärung

„Hoya ist mobil“ 2017

„Hoya ist mobil“ 2017

Treckertreffen in Dreeke

Treckertreffen in Dreeke

Meistgelesene Artikel

Manchester United gewinnt Europa League gegen Ajax

Manchester United gewinnt Europa League gegen Ajax

EM 2020: Die nächste Europameisterschaft in 13 Ländern

EM 2020: Die nächste Europameisterschaft in 13 Ländern

Diese Pläne hat DFB-Boss Grindel mit Philipp Lahm 

Diese Pläne hat DFB-Boss Grindel mit Philipp Lahm 

Kolasinac verlässt Schalke ablösefrei - Poker um Goretzka

Kolasinac verlässt Schalke ablösefrei - Poker um Goretzka

Kommentare