Österreich gege Uruguay

Länderspiel: Reporter legt WLAN im Stadion lahm

+
Uruguays Gonzalez Alvaro (hinten) attackiert Österreichs David Alaba.

Klagenfurt - Er wollte das Spiel im Internet streamen und legt das komplette Stadion-Netz lahm. Ein Reporter aus Uruguay hat seinen Kollegen beim Testspiel in Österreich die Leitung gekappt.

Der Journalist startete über das WLAN-Netzwerk des Stadions eine Live-Übertragung des Spiels zwischen Österreich und Uruguay (1:1) und legte so das gesamte Internet auf der Pressetribüne lahm. Etliche Reporter konnte deshalb nicht berichten. "Der Vorfall tut uns furchtbar leid", sagte ein Veranstaltungssprecher.

dpa

Autostudien mit nachwachsenden Rohstoffen

Autostudien mit nachwachsenden Rohstoffen

Honey als Känguru, Kakerlakenregen und viele Tränen: Tag elf im Dschungelcamp

Honey als Känguru, Kakerlakenregen und viele Tränen: Tag elf im Dschungelcamp

Drei Hundewelpen aus verschüttetem Berghotel geborgen

Drei Hundewelpen aus verschüttetem Berghotel geborgen

Die Staatskarossen der US-Präsidenten

Die Staatskarossen der US-Präsidenten

Meistgelesene Artikel

Hoeneß berichtet erschütternde Details aus seiner Knast-Zeit

Hoeneß berichtet erschütternde Details aus seiner Knast-Zeit

Google-Panne: Bild von Fußballer Broich wird zum viralen Hit

Google-Panne: Bild von Fußballer Broich wird zum viralen Hit

Wolfsburg gewinnt Nordderby - auch Leipzig feiert Dreier

Wolfsburg gewinnt Nordderby - auch Leipzig feiert Dreier

Wolfsburg ist der Wintertransferkönig

Wolfsburg ist der Wintertransferkönig

Kommentare