Anstellung in der Provinz

Odonkor hat seinen ersten Trainer-Job

+
David Odonkor ist jetzt Trainer des TuS Dornberg. Foto: Rolf Vennenbernd

Dornberg - David Odonkor ist neuer Trainer beim Sechstligisten TuS Dornberg. Wie der Tabellen-13. der Westfalenliga 1 mitteilte, hat der ehemalige Fußball-Nationalspieler diesen Posten am Wochenende angetreten.

Für den 30-Jährigen, der im September 2013 seine aktive Karriere wegen anhaltender Verletzungsprobleme beendet hatte, ist es die erste Anstellung als Coach. "Das ist eine große Chance für mich. Seitdem ich meine Karriere beendet habe, ist es mein Ziel, als Cheftrainer zu arbeiten", sagte der WM-Dritte von 2006 dem "Westfalen-Blatt".

Zuvor hatte Odonkor in Dortmund, Sevilla und Aachen gespielt sowie beim SC Verl und dem SC Herford als Co-Trainer gearbeitet. "So soll der Klassenerhalt gelingen. Dieses Ziel hat David Odonkor bei seiner ersten Besprechung mit der Mannschaft ausgegeben", schrieb der TuS Dornberg auf seiner Internetseite.

Meldung Westfalen-Blatt

Vereinsmitteilung

Mehr zum Thema:

Dschungelcamp 2017: Tag vier im Busch in Bildern

Dschungelcamp 2017: Tag vier im Busch in Bildern

Wunderschöner Winter: Das sind die besten Leserfotos 

Wunderschöner Winter: Das sind die besten Leserfotos 

Unfall an Stauende: Lkw-Fahrer tödlich verletzt

Unfall an Stauende: Lkw-Fahrer tödlich verletzt

Bericht: Amri war nahezu wöchentlich Thema bei Behörden

Bericht: Amri war nahezu wöchentlich Thema bei Behörden

Meistgelesene Artikel

Neuer: Seine Karriere stand mehrmals vor dem Aus

Neuer: Seine Karriere stand mehrmals vor dem Aus

Keine Einigung zwischen Boateng und Makler in Sicht

Keine Einigung zwischen Boateng und Makler in Sicht

Messi-Statue in Buenos Aires zerstört

Messi-Statue in Buenos Aires zerstört

Bayerns Xabi Alonso vom Verdacht des Steuerbetrugs befreit

Bayerns Xabi Alonso vom Verdacht des Steuerbetrugs befreit

Kommentare