Ausleihe plus Kaufoption

Occean-Transfer zu Kaiserslautern perfekt

+
Olivier Occean stürmt künftig für Kaiserslautern.

Kaiserslautern - Der Transfer von Stürmer Olivier Occean von Eintracht Frankfurt zum Zweitligisten 1. FC Kaiserslautern ist perfekt.

Der 31-Jährige wechselt von Bundesligist Eintracht Frankfurt für zwei Jahre auf Leihbasis in die Pfalz, der FCK sicherte sich zudem eine Kaufoption für eine weitere Saison.

Der Kanadier, an dem auch Bundesliga-Absteiger Fortuna Düsseldorf Interesse gezeigt hatte, war erst im vergangenen Sommer an den Main gewechselt, konnte sich im Team von Trainer Armin Veh aber nicht durchsetzen. In 18 Spielen erzielte der Nordamerikaner ein Tor. Occean trainierte bereits am Montag mit den „Roten Teufeln“ und reist mit dem Team von Trainer Franco Foda am Dienstag ins Trainingslager nach Bad Waltersdorf in Österreich.

Am Montag lieh der FCK zudem noch Nachwuchsspieler Kevin Stöger vom Bundesligisten VfB Stuttgart aus. Der 19 Jahre alte Mittelfeldspieler unterschrieb bei den Pfälzern für zwei Jahre. Eine Kaufoption für den FCK sieht der Vertrag aber nicht vor.

SID

Die wichtigsten Bundesliga-Transfers des Sommers

Die wichtigsten Bundesliga-Transfers des Sommers

Das könnte Sie auch interessieren

Rajoy kündigt Regierungsabsetzung in Katalonien an

Rajoy kündigt Regierungsabsetzung in Katalonien an

Artistisches Abschlusstraining

Artistisches Abschlusstraining

Krause-Sause in der Halle 7

Krause-Sause in der Halle 7

Krause-Sause in der Halle 7

Krause-Sause in der Halle 7

Meistgelesene Artikel

Süüüüüß! Götze zeigt seinen Halbbruder (1) bei Twitter

Süüüüüß! Götze zeigt seinen Halbbruder (1) bei Twitter

Nagelsmann folgt Hummels: Hoffenheim-Coach spendet ein Prozent seines Gehalts

Nagelsmann folgt Hummels: Hoffenheim-Coach spendet ein Prozent seines Gehalts

Bayern gewinnen bei Heynckes-Comeback - HSV tiefer in der Krise

Bayern gewinnen bei Heynckes-Comeback - HSV tiefer in der Krise

VfB: Kaminski fällt wochenlang aus - Sieg für "Moral enorm wichtig"

VfB: Kaminski fällt wochenlang aus - Sieg für "Moral enorm wichtig"

Kommentare