HSV bangt um Spielmacher

Van der Vaart doch schwerwiegender verletzt

+
Rafael van der Vaart hat sich am Oberschenkel verletzt.

Hamburg- Der Hamburger SV bangt um seinen Kapitän Rafael van der Vaart. Der Niederländer hat sich offenbar schwerer verletzt als zunächst angenommen.

„Er hat sich eine schwere Zerrung zugezogen, diese Woche wird er auf keinen Fall trainieren können. Für das Dortmund-Spiel könnte es ebenfalls eng werden“, sagte HSV-Trainer Thorsten Fink am Mittwoch. Am Vortag hatte der Klub zunächst Entwarnung gegeben. Nach der Länderspielpause muss der HSV am 14. September bei Tabellenführer Borussia Dortmund antreten.

Netwoman, Wontorras Tochter und Frau Scharf: Heiße Sportreporterinnen

Netwoman, Wontorras Tochter und Frau Scharf: Heiße Sportreporterinnen

sid

Das könnte Sie auch interessieren

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Diese Gewinne liegen auf dem Freimarkt voll im Trend

Diese Gewinne liegen auf dem Freimarkt voll im Trend

Jeden Tag sterben 15 000 Kinder unter fünf

Jeden Tag sterben 15 000 Kinder unter fünf

Werder im Hansezelt auf dem Freimarkt

Werder im Hansezelt auf dem Freimarkt

Meistgelesene Artikel

Mario Basler hat neuen Trainer-Job: Am Samstag ist schon das erste Spiel

Mario Basler hat neuen Trainer-Job: Am Samstag ist schon das erste Spiel

Heynckes adelt Robben: Auf einer Stufe mit Cruyff oder Gullit

Heynckes adelt Robben: Auf einer Stufe mit Cruyff oder Gullit

Barça rettet einen Punkt bei Atlético - Zittersieg von Real

Barça rettet einen Punkt bei Atlético - Zittersieg von Real

"Verpisst Euch!" - BVB gegen RB wird zum Hochsicherheitsspiel

"Verpisst Euch!" - BVB gegen RB wird zum Hochsicherheitsspiel

Kommentare