Auch polnisches Top-Talent kommt

Nürnberg verstärkt sich mit BVB-Stürmer

+
Daniel Ginczek war vom BVB an St. Pauli ausgeliehen.

Nürnberg - Der 1. FC Nürnberg hat sich für die neue Saison im Problembereich verstärkt. Es kommen zwei neue Stürmer, einer davon holt sich der Club beim Vize-Meister Borussia Dortmund.

Bundesligist 1. FC Nürnberg kann in der anstehenden Saison voraussichtlich mit den Neuzugängen Daniel Ginczek und Mariusz Stepinski planen. Mit dem 22-jährigen Ginczek, zuletzt von Borussia Dortmund an den FC St. Pauli verliehen, seien sich die Franken schon länger einig, sagte Sportvorstand Martin Bader den „Nürnberger Nachrichten“ (Samstag). „Die Borussia wird am Montag unterschreiben.“. Als Ablösesumme für den vergangene Saison 18-mal erfolgreichen Zweitligatorschützen stehen 1,5 Millionen Euro im Raum.

Die Tops und Flops der Bundesliga-Saison 2012/2013

Die Tops und Flops der Bundesliga-Saison 2012/2013

Auch der Wechsel des 18 Jahre alten Polen Stepinski ist nach Baders Angaben nur eine Formsache. „Mit ihm und dem Verein ist alles klar.“ Der Stürmer von Widzew Lodz gilt als hoffnungsvolles Talent. In der vergangenen Spielzeit traf er fünfmal in Polens erster Liga.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Familienurlaub in Grächen: Abfahrt mit dem Weltmeister

Familienurlaub in Grächen: Abfahrt mit dem Weltmeister

Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic

Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic

Werder auf dem Freimarkt

Werder auf dem Freimarkt

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

Meistgelesene Artikel

Mario Basler hat neuen Trainer-Job: Am Samstag ist schon das erste Spiel

Mario Basler hat neuen Trainer-Job: Am Samstag ist schon das erste Spiel

Heynckes adelt Robben: Auf einer Stufe mit Cruyff oder Gullit

Heynckes adelt Robben: Auf einer Stufe mit Cruyff oder Gullit

Barça rettet einen Punkt bei Atlético - Zittersieg von Real

Barça rettet einen Punkt bei Atlético - Zittersieg von Real

"Verpisst Euch!" - BVB gegen RB wird zum Hochsicherheitsspiel

"Verpisst Euch!" - BVB gegen RB wird zum Hochsicherheitsspiel

Kommentare