Erste Pleite unter Weiler

Nürnberg unterliegt in Braunschweig

+
Die Nürnberger boten eine schwache Vorstellung. Foto: Peter Steffen

Braunschweig - Eintracht Braunschweig hat in der 2. Fußball-Bundesliga den Sprung auf den zweiten Tabellenplatz geschafft.

Die Niedersachsen gewannen am Montagabend zum Abschluss des 15. Spieltags das Duell der Absteiger gegen den 1. FC Nürnberg mit 1:0 (1:0) und sind nun mit 26 Punkten erster Verfolger von Spitzenreiter FC Ingolstadt. Mit seinem siebten Saisontor sorgte Havard Nielsen (38. Minute) vor 21 515 Zuschauern für den verdienten Sieg der Eintracht. Der "Club" bot eine schwache Vorstellung und kassierte seine erste Niederlage unter dem neuen Coach Rene Weiler.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Meistgelesene Artikel

Barça rettet einen Punkt bei Atlético - Zittersieg von Real

Barça rettet einen Punkt bei Atlético - Zittersieg von Real

"Verpisst Euch!" - BVB gegen RB wird zum Hochsicherheitsspiel

"Verpisst Euch!" - BVB gegen RB wird zum Hochsicherheitsspiel

RB-Coach Hasenhüttl über Guardiola: "Wir sind seelenverwandt"

RB-Coach Hasenhüttl über Guardiola: "Wir sind seelenverwandt"

Mikel Merino wechselt dauerhaft von Dortmund nach England

Mikel Merino wechselt dauerhaft von Dortmund nach England

Kommentare