Mehrere Akteure aus der Bundesliga dabei

Norwegen verzichtet gegen Deutschland auf Ödegaard

+
Martin Ødegaard wird nicht gegen Deutschland spielen.

München - Norwegens Fußball-Nationaltrainer Per-Mathias Høgmo setzt zum Auftakt der WM-Qualifikation gegen Weltmeister Deutschland auf mehrere Bundesliga-Profis.

Zum 24 Spieler umfassenden Kader für die Partie am übernächsten Sonntag (4. September) in Oslo gehören die Torhüter Ørjan Nyland vom FC Ingolstadt und Rune Jarstein von Hertha BSC sowie dessen Berliner Vereinskollege Per Skjelbred.

Hinzu kommen aus der 2. Liga der Fürther Offensivakteur Veton Berisha und Abwehrspieler Even Hovland vom 1. FC Nürnberg. Das 17 Jahre alte Ausnahmetalent Martin Ødegaard von Real Madrid zählt nur zum Aufgebot der norwegischen U21-Auswahl.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Schwimmer Wellbrock erreicht WM-Finale: "Riesig"

Schwimmer Wellbrock erreicht WM-Finale: "Riesig"

Sommerreise durch den Landkreis Diepholz - der Dienstag

Sommerreise durch den Landkreis Diepholz - der Dienstag

Hochwasser-Einsätze in vielen Gegenden

Hochwasser-Einsätze in vielen Gegenden

Werders erste öffentliche Trainingseinheit in Schneverdingen

Werders erste öffentliche Trainingseinheit in Schneverdingen

Meistgelesene Artikel

Zorc bekräftigt Dementi zu Aubameyang-Gerüchten: „Keine Gespräche“

Zorc bekräftigt Dementi zu Aubameyang-Gerüchten: „Keine Gespräche“

Frauen-EM: DFB-Elf mühen sich zu Sieg gegen Italien 

Frauen-EM: DFB-Elf mühen sich zu Sieg gegen Italien 

„Glücksfall“: Darum erwartet Hitzfeld jetzt ein enges Titelrennen

„Glücksfall“: Darum erwartet Hitzfeld jetzt ein enges Titelrennen

Ticker: Deutschland ringt tapfere Italienerinnen nieder

Ticker: Deutschland ringt tapfere Italienerinnen nieder

Kommentare