Immer noch kein Urteil

Watzke ärgert sich über UEFA

+
Dortmunds Geschäftsführer Watzke ärgert sich über die UEFA.

Dortmund - Borussia Dortmunds Geschäftsführer Watzke platzt langsam der Kragen: Noch immer wartet er auf eine Begründung für die Sperre von Trainer Klopp. Sein Ärger über die UEFA wächst.

Er halte es für „unverständlich“, dass man die Urteilsbegründung bei der UEFA beantragen müsse, sagte Watzke dem kicker: „Es ist erstaunlich, dass man die Begründung nicht gleich mit dem Urteil erhält. Vom DFB-Sportgericht kriegt man die Begründung gleich mit.“

Klopp war wegen seines Ausrasters gegen den Vierten Offiziellen im Champions-League-Spiel beim SSC Neapel (1:2) zunächst automatisch für die Partie gegen Olympique Marseille (3:0) und anschließend auch noch für das kommende Spiel in der Königsklasse am 22. Oktober beim FC Arsenal gesperrt worden.

SID

Die Ausraster des Jürgen Klopp - eine Chronologie

Die Ausraster des Jürgen Klopp - eine Chronologie

Autostudien mit nachwachsenden Rohstoffen

Autostudien mit nachwachsenden Rohstoffen

Honey als Känguru, Kakerlakenregen und viele Tränen: Tag elf im Dschungelcamp

Honey als Känguru, Kakerlakenregen und viele Tränen: Tag elf im Dschungelcamp

Drei Hundewelpen aus verschüttetem Berghotel geborgen

Drei Hundewelpen aus verschüttetem Berghotel geborgen

Die Staatskarossen der US-Präsidenten

Die Staatskarossen der US-Präsidenten

Meistgelesene Artikel

Hoeneß berichtet erschütternde Details aus seiner Knast-Zeit

Hoeneß berichtet erschütternde Details aus seiner Knast-Zeit

Google-Panne: Bild von Fußballer Broich wird zum viralen Hit

Google-Panne: Bild von Fußballer Broich wird zum viralen Hit

Wolfsburg gewinnt Nordderby - auch Leipzig feiert Dreier

Wolfsburg gewinnt Nordderby - auch Leipzig feiert Dreier

Wolfsburg ist der Wintertransferkönig

Wolfsburg ist der Wintertransferkönig

Kommentare