Niersbach bereit für Amt in der FIFA-Exekutive

+
Wolfgang Niersbach ist bereit für die FIFA-Exekutive. Foto: Patrick Seeger

Berlin (dpa) - DFB-Präsident Wolfgang Niersbach hat seine grundsätzliche Bereitschaft erklärt, sich im kommenden Jahr in die Exekutive des Weltverbandes FIFA wählen zu lassen.

"Sofern unser Präsidium dies am Freitag auf seiner Sitzung in Weimar so bestätigt, ja", sagte der 63 Jahre alte Chef des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) im Audi-Star-Talk des TV-Senders Sky. Er reiße sich nicht darum, "weil es weitere 30 Tage sind, die man unterwegs ist. Aber es ist immens wichtig, bei aller Kritik, die im Moment über die FIFA verbreitet wird, dass man als deutscher Fußball in diesem Gremium des Weltfußballs vertreten ist", betonte Niersbach.

Der DFB muss sich bis zum 24. Januar auf einen Nachfolgekandidaten für Theo Zwanziger in der FIFA-Exekutive geeinigt haben. Der Abschied des ehemaligen DFB-Präsidenten aus dem Führungsgremium im Mai 2015 steht schon länger fest.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Thaibox-Seminar in Ehrenburg

Thaibox-Seminar in Ehrenburg

Hobbykünstler-Ausstellung in der KGS Leeste

Hobbykünstler-Ausstellung in der KGS Leeste

Tausende Demonstranten in Simbabwe fordern Mugabes Rücktritt

Tausende Demonstranten in Simbabwe fordern Mugabes Rücktritt

Die Toten Hosen in der Bremer ÖVB-Arena

Die Toten Hosen in der Bremer ÖVB-Arena

Meistgelesene Artikel

Schweinsteiger-Trikot in den USA Bestseller - nur ein Spieler beliebter 

Schweinsteiger-Trikot in den USA Bestseller - nur ein Spieler beliebter 

Ibisevic beendet seine Karriere in der Nationalmannschaft

Ibisevic beendet seine Karriere in der Nationalmannschaft

Nach Touristen-Tag: Löw experimentiert auch gegen Franzosen

Nach Touristen-Tag: Löw experimentiert auch gegen Franzosen

Schweiz quält sich zur WM nach Russland

Schweiz quält sich zur WM nach Russland

Kommentare