"Er ist ein Hahn"

Skandal-Kicker Anelka wechselt nach Brasilien

+
Nicolas Anelka.

Belo Horizonte - Der französische Fußballprofi Nicolas Anelka wechselt zum brasilianischen Verein Atlético Mineiro.

 „Anelka ist ein Hahn“, twitterte Clubchef Alexandre Kalil am Sonntag. Der Hahn ist das Maskottchen des Vereins aus Belo Horizonte. Einzelheiten zu dem Vertrag wurden zunächst nicht genannt.

Der 35-Jährige hatte den englischen Verein West Bromwich Albion Mitte März verlassen. Zuvor war er für fünf Spiele gesperrt und mit einer Geldbuße belegt worden, weil er einen Treffer mit dem Quenelle-Gruß des umstrittenen Komikers Dieudonné gefeiert hatte. Die Geste gilt in Frankreich als „verdeckter“ oder „umgekehrter Nazi-Gruß“.

Der französische Ex-Nationalspieler war in seiner Karriere bereits bei Real Madrid, Liverpool, Juventus Turin, Paris Saint-Germain und Arsenal unter Vertrag. 2000 gewann er mit Frankreich die Europameisterschaft.

dpa

Mehr zum Thema:

Deutschland besiegt Weißrussland - die Bilder

Deutschland besiegt Weißrussland - die Bilder

DHB-Auswahl wahrt weiße Weste - 31:25 gegen Weißrussland

DHB-Auswahl wahrt weiße Weste - 31:25 gegen Weißrussland

Werder-Training am Mittwoch

Werder-Training am Mittwoch

Textilien im Rausch der Individualisierung

Textilien im Rausch der Individualisierung

Meistgelesene Artikel

Hoeneß berichtet erschütternde Details aus seiner Knast-Zeit

Hoeneß berichtet erschütternde Details aus seiner Knast-Zeit

Keine Einigung zwischen Boateng und Makler in Sicht

Keine Einigung zwischen Boateng und Makler in Sicht

Draxler nach Verletzungspause vor Comeback bei PSG

Draxler nach Verletzungspause vor Comeback bei PSG

FC Bayern holt Süle und Rudy von 1899 Hoffenheim

FC Bayern holt Süle und Rudy von 1899 Hoffenheim

Kommentare