Nach Bruch des Lendenwirbels

Neymar zurück im Training

+
Bei einem Foul im WM-Viertelfinale gegen Kolumbien brach sich Neymar den Querfortsatz des dritten Lendenwirbels.

Barcelona - Der brasilianische Superstar Neymar hat nach bestandenem Medizincheck das Training beim FC Barcelona aufgenommen.

Nach Angaben der Katalanen bestand Neymar den Check „mit Bravour“. Der 22-Jährige hatte sich im WM-Viertelfinale gegen Kolumbien (2:1) einen Bruch des Querfortsatzes des dritten Lendenwirbels zugezogen.

Argentiniens Vizeweltmeister Lionel Messi, sein Teamkollege Javier Mascherano und der brasilianische Außenverteidiger Dani Alves meldeten sich ebenfalls zurück und absolvierten eine erste Einheit. Der spanische Spitzenklub, der sich unter anderem mit Nationaltorhüter Marc-Andre ter Stegen verstärkt hatte, startet am 24. August mit einem Heimspiel gegen FC Elche in die neue Spielzeit.

SID

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Werder-Ankunft in Köln

Werder-Ankunft in Köln

Meistgelesene Artikel

Barça rettet einen Punkt bei Atlético - Zittersieg von Real

Barça rettet einen Punkt bei Atlético - Zittersieg von Real

"Verpisst Euch!" - BVB gegen RB wird zum Hochsicherheitsspiel

"Verpisst Euch!" - BVB gegen RB wird zum Hochsicherheitsspiel

RB-Coach Hasenhüttl über Guardiola: "Wir sind seelenverwandt"

RB-Coach Hasenhüttl über Guardiola: "Wir sind seelenverwandt"

Mikel Merino wechselt dauerhaft von Dortmund nach England

Mikel Merino wechselt dauerhaft von Dortmund nach England

Kommentare