Stippvisite in China

Ab zu neuem Klub? Mike Hankes Trip in die Ferne

+
Mike Hanke.

Freiburg - Der beim SC Freiburg ausgemusterte Stürmer Mike Hanke steht möglicherweise vor einem Wechsel nach China.

Wie „Sport Bild online“ (Mittwoch) berichtete, ist der 30-Jährige auf dem Weg in die Region nordwestlich von Shanghai, um sich den Club Guizhou Renhe und die Stadt Guiyang anzusehen. „Ich hatte schon mehrere Angebote aus China. Jetzt schaue ich mich mal um“, sagte Hanke. Entschieden sei aber noch nichts.

Beim SC Freiburg finden Hankes Pläne Gefallen. „Wir unterstützen das. Es wird nach Lösungen gesucht, bei denen beide Seiten zufrieden sind“, sagte ein Vereinssprecher der Nachrichtenagentur dpa. Hanke hatte bei seinem Wechsel zu den Badenern vor einem Jahr einen Vertrag bis 2016 unterschrieben. In den Planungen von Trainer Christian Streich spielt er nach einer für ihn enttäuschenden Saison aber keine Rolle mehr. Nachdem sich Hankes Hoffnungen auf einen Wechsel in die USA zerschlagen hatten, erklärte der frühere Mönchengladbacher zuletzt, beim SC Freiburg bleiben zu wollen.

dpa

Neue Bilder: Highlights aus Europas Fan-Choreos

Bilder: Highlights aus Europas Fan-Choreos

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Herbstmarkt in der Syker Innenstadt

Herbstmarkt in der Syker Innenstadt

"Stolzer" Wagner bezwingt polternden Mourinho

"Stolzer" Wagner bezwingt polternden Mourinho

Regierungspartei gewinnt Wahl in Japan

Regierungspartei gewinnt Wahl in Japan

Einzelkritik: Pavlenka sicher, Bartels ganz schwach

Einzelkritik: Pavlenka sicher, Bartels ganz schwach

Meistgelesene Artikel

Barça rettet einen Punkt bei Atlético - Zittersieg von Real

Barça rettet einen Punkt bei Atlético - Zittersieg von Real

„Hertha fordert Trump heraus“: Weltweites Echo auf Kniefall-Protest

„Hertha fordert Trump heraus“: Weltweites Echo auf Kniefall-Protest

Hansa-Fans bewerfen Jena-Anhänger mit dicken Fischen

Hansa-Fans bewerfen Jena-Anhänger mit dicken Fischen

RB-Profis spendieren ihren Fans Bratwürste und Bier

RB-Profis spendieren ihren Fans Bratwürste und Bier

Kommentare