Test gegen Kroatien

Neuer Frisur: Blonder Ronaldo erzielt Siegtor

+
Cristiano Ronaldo traf zum 1:0-Sieg über Kroatien.

Genf - Dank Superstar Cristiano Ronaldo hat sich die Portugal mit einem Sieg in die Sommerpause verabschiedet. Doch fast noch mehr Aufmerksamkeit erweckte Ronaldos neue Frisur.

Schon bei der Ankunft in der Schweiz postete der Superstar von Real Madrid ein Foto auf Instagram, das ihn mit neuer Frisur zeigt: Seitlich abrasiert, blondiert und zum Kamm aufgestellt, bzw umgekippt. Modisch fragwürdig, aber es zählt schließlioch das Sportliche auf dem Platz.

Dieses Foto postete postete Cristiano Ronaldo von sich und Teamkollege Hugo Almeida.

Der 28-Jährige von Real Madrid erzielte beim Länderspiel gegen Kroatien in Genf den Treffer zum 1:0 (1:0)-Erfolg. Mit einem Flachschuss aus rund 15 Metern sorgte Ronaldo (36.) für den verdienten Sieg über die Kroaten, bei denen die Bundesliga-Legionäre Ivo Ilicevic (Hamburger SV) und Ivica Olic (VfL Wolfsburg) in der Startelf standen. Torjäger Mario Mandzukic von Triple-Gewinner Bayern München hatte die Reise in die Schweiz nach dem 0:1 im WM-Qualifikationsspiel am Freitag gegen Schottland nicht mitgemacht.

SID/fw

Das könnte Sie auch interessieren

Blubbernd und alkoholfrei: Kombucha selber machen

Blubbernd und alkoholfrei: Kombucha selber machen

Das sind die Luxus-Karren der Stars

Das sind die Luxus-Karren der Stars

Buschbrände in Nordkalifornien weiter eingedämmt

Buschbrände in Nordkalifornien weiter eingedämmt

2. Erbhoflauf in Thedinghausen ein voller Erfolg

2. Erbhoflauf in Thedinghausen ein voller Erfolg

Meistgelesene Artikel

FC-Trainer Stöger: Aussagen von DFL-Boss Seifert „deplatziert“

FC-Trainer Stöger: Aussagen von DFL-Boss Seifert „deplatziert“

Leipzigs Werner zurück im Training: Einsatz beim BVB offen

Leipzigs Werner zurück im Training: Einsatz beim BVB offen

Norwegen fügt deutscher U21 erste Quali-Niederlage seit 2010 zu

Norwegen fügt deutscher U21 erste Quali-Niederlage seit 2010 zu

Dagegen ist Jupp noch jung: Diese Alt-Trainer coachen noch immer

Dagegen ist Jupp noch jung: Diese Alt-Trainer coachen noch immer

Kommentare