Netzer nach Herz-Operation: "Es geht langsam aufwärts"

+
Günter Netzer befindet sich in der Reha. Foto: Andreas Gebert

Zürich (dpa) - Günter Netzer ist nach einer Not-Operation am Herzen auf dem Weg der Besserung.

"Ich durchlaufe eine schwierige Zeit, befinde mich seit einigen Tagen in der Reha und es geht langsam aufwärts", ließ er der Deutschen Presse-Agentur über eine Sprecherin der Sportrechtefirma Infront ausrichten, bei der er im Management sitzt. In einer Operation waren dem 71-Jährigen sechs Bypässe gelegt worden. Zuerst hatten die "Bild"-Zeitung und "Sport Bild" über die Erkrankung Netzers berichtet. Seine Frau Elvira wurde mit den Worten zitiert: "Mein Mann braucht noch einige Wochen absolute Ruhe. Aber mit dem Herzen, das zeigen alle Untersuchungen, ist so weit alles in Ordnung. Wir sind sehr dankbar."

Bericht auf Bild.de - Bildplus-Inhalt

Internetseite von Infront

Mehr zum Thema:

Mazedoniens Krise mündet in Gewalt

Mazedoniens Krise mündet in Gewalt

Drei Optionen für ein Orientierungsjahr

Drei Optionen für ein Orientierungsjahr

Rotenburger Feuerwehr übt Menschenrettung und Brandbekämpfung

Rotenburger Feuerwehr übt Menschenrettung und Brandbekämpfung

Eröffnung der Jazzahead 

Eröffnung der Jazzahead 

Meistgelesene Artikel

EM 2020: Die nächste Europameisterschaft in 13 Ländern

EM 2020: Die nächste Europameisterschaft in 13 Ländern

Anschlagsopfer Bartra feiert Messi - und wird dafür übel beschimpft

Anschlagsopfer Bartra feiert Messi - und wird dafür übel beschimpft

VfB Stuttgart baut Tabellenführung aus

VfB Stuttgart baut Tabellenführung aus

FC Bayern: Darum ist ein Sieg über Dortmund ein Muss

FC Bayern: Darum ist ein Sieg über Dortmund ein Muss

Kommentare