Netzer nach Herz-Operation: "Es geht langsam aufwärts"

+
Günter Netzer befindet sich in der Reha. Foto: Andreas Gebert

Zürich (dpa) - Günter Netzer ist nach einer Not-Operation am Herzen auf dem Weg der Besserung.

"Ich durchlaufe eine schwierige Zeit, befinde mich seit einigen Tagen in der Reha und es geht langsam aufwärts", ließ er der Deutschen Presse-Agentur über eine Sprecherin der Sportrechtefirma Infront ausrichten, bei der er im Management sitzt. In einer Operation waren dem 71-Jährigen sechs Bypässe gelegt worden. Zuerst hatten die "Bild"-Zeitung und "Sport Bild" über die Erkrankung Netzers berichtet. Seine Frau Elvira wurde mit den Worten zitiert: "Mein Mann braucht noch einige Wochen absolute Ruhe. Aber mit dem Herzen, das zeigen alle Untersuchungen, ist so weit alles in Ordnung. Wir sind sehr dankbar."

Bericht auf Bild.de - Bildplus-Inhalt

Internetseite von Infront

Mehr zum Thema:

Dschungelcamp 2017: Tag vier im Busch in Bildern

Dschungelcamp 2017: Tag vier im Busch in Bildern

Wunderschöner Winter: Das sind die besten Leserfotos 

Wunderschöner Winter: Das sind die besten Leserfotos 

Unfall an Stauende: Lkw-Fahrer tödlich verletzt

Unfall an Stauende: Lkw-Fahrer tödlich verletzt

Bericht: Amri war nahezu wöchentlich Thema bei Behörden

Bericht: Amri war nahezu wöchentlich Thema bei Behörden

Meistgelesene Artikel

Neuer: Seine Karriere stand mehrmals vor dem Aus

Neuer: Seine Karriere stand mehrmals vor dem Aus

Keine Einigung zwischen Boateng und Makler in Sicht

Keine Einigung zwischen Boateng und Makler in Sicht

Messi-Statue in Buenos Aires zerstört

Messi-Statue in Buenos Aires zerstört

Bayerns Xabi Alonso vom Verdacht des Steuerbetrugs befreit

Bayerns Xabi Alonso vom Verdacht des Steuerbetrugs befreit

Kommentare